!
User profile image Auri
Jobs veröffentlicht: 1
Jobs vergeben: 1
Bewertung vergeben: 1
  • Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 57
  • Bewerber: 2
  • Status: Vergeben

Hallo, ich bin ein Selfpublish Autorin aus Südamerika und suche eine Korrektorin die mein Manuskript für so günstig wie möglich überarbeiten könnte, möchte. Warum? Es ist nicht so das ich die Arbeit einer Korrektur überteuert finde, glaubt mir ich weiss das es keine leichtigkeit ist und könnte ich das zahlen, würde ich es. Aber leider wohne ich in einem Land in denen ich keine Deutsche korrektoren finde. Die Euro währung ist sehr teuer zu unseren Geld. Der preis von 2 € pro Normseite trägt 4x mein Monatsgehalt, welches ich leider als alleinerziehende nicht aufbringen kann. Und doch ist es mein Wunsch meinen Deutschen Roman zu veröffentlichen mit einer ordentlichen korrektur.
Hat vielleicht jemand interesse und bietet mir einen günstigen Preis an?
Das Manuskript wäre im November fertig und wird zwischen 40.000 und 50.000 Wörter haben.
Ganz liebe grüsse aus Südamerika,
Auri

Nur bei einer offiziellen Bewerbung werden die Kontaktdaten an den Auftraggeber weitergeleitet. Grüße Luisa von machdudas

Eine Frage zu dem Heimarbeits-Job in der Kategorie Weiteres/Sonstiges stellst du hier.

Ob es schon Bewerber für Suche Buchmanuskript Korrektorin für günstigen Preis in der Kategorie Weiteres/Sonstiges gibt, siehst du hier.

Zu den Bewerbungen Zu den Fragen

Bewerbungen für diesen Job (2)

  • Beworben am: 10.07.2020
  • Wartet

Hallo,
mit großem Interesse bin ich auf dein Projekt aufmerksam geworden und würde dich dabei gerne unterstützen.
Kurz zu mir: Mein Name ist Jenny. Neben meinem Germanistik Studium übernehme ich Transkriptionen, Korrektorate und Übersetzungen.
Ich würde mich freuen, mit dir zusammen zu arbeiten und deinen Traum von einem eigenen Buch in die Tat umzusetzen.
Was den Preis angeht, da wird man sich bestimmt einigen können.
Was wäre den deine Vorstellung für die Korrektur des gesamten Buches?

Liebe Grüße
Jenny

  • Beworben am: 10.07.2020
  • Zuschlag

Hallo liebe Auri,


gern korrigiere ich dein Buch zum günstigen Preis. Ich habe einen geisteswissenschaftlichen Hintergrund und Erfahrungen im Lektorieren von Manuskripten aller Art. Ein Korrektorat entspricht nicht den Leistungen eines Lektorats, jedoch achte ich auch hierbei gern auf Logik, Rhetorik und Stilistik.

Mein Preis versteht sich pauschal für das ganze Buch.


Beste Grüße
supertrouper

Fragen zum Job (1)

User profile image
Nova 10.07.2020

Hallo auri,
deute ich richtig, dass das bis November vorliegende Mansukript nur 100 TB-Seiten umfassen wird? Wie kannst du jetzt schon wissen und warum inserierst du dafür im Juli?
Aber meine Frage ist eine ganz andere: warum darf es einzig eine Korrektorin sein und denkst du nicht, dass ein Lektorat ebenso wichtig wäre? Denn wenn du eine Geschichte schreiben willst, weißt du, was du meinst, das aber nicht heißt, dass du das auch schreibst. Und wenn ich aufgrund deines Inserats die Rechtschreibung und Grammatik 'hochrechne', wird es ein recht aufwendiges Projekt.
Dann erwähnst du nichts, was die Gestaltung angeht (Layout, Cover), ob du dich schon um die Distribution gekümmert hast, ob es als eBook oder Taschenbuch herauskommen soll ... Vielleicht schaust Du mal unter xxxxx
Da steht etwas in der Bewerbung, das dir helfen könnte.
Falls du dich nicht meldest, wünsche ich dir viel Glück und Erfolg :)