Allgemeine Geschäftsbedingungen

Liebe Nutzer!

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden "AGB") für die Nutzung des Portals machdudas.de.

1. Geltungsbereich

Die machdudas Limited (nachfolgend kurz "mdd" genannt) ist ein Internetportal, für die Vermittlung von Nebenjobs, Minijobs und Heimarbeit mit der Möglichkeit der Vermittlung von Aufträgen zwischen Auftragnehmern und Auftraggebern. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der mdd finden in der jeweils aktuellen Fassung unmittelbar Anwendung auf sämtliche Nutzungsbeziehungen zwischen der mdd und Nutzern, die sich bei mdd registriert haben. Darüber hinaus können Leistungen der mdd oder/und des Portals durch gesonderte Bestimmungen ergänzt werden. Abweichende Geschäftsbedingungen von Nutzern werden von mdd ausdrücklich nicht anerkannt, es sei denn, dass mdd der Geltung ausdrücklich zugestimmt hätte.

2. Gegenstand des Nutzungsvertrags

  1. mdd bietet den registrierten Nutzern der Plattform die Möglichkeit, einer schnellen Vermittlung von Dienstleistungen zwischen demjenigen, der einen Auftrag ausschreibt (Auftraggeber) und demjenigen, der einen Auftrag erhalten möchte (Jobber).
  2. Die Nutzer des Portals haben keinen Anspruch auf die Vorhaltung bestimmter Funktionen durch mdd, gleich ob es solche Funktionen in der Vergangenheit bereits gab oder nicht. mdd ist als Betreiber jederzeit ohne Angabe von Gründen berechtigt Funktionen des Portals zu ändern, zu streichen oder neue Funktionen hinzuzufügen bzw. die Nutzung von Funktionen mit dem Eintreten sachlicher oder persönlicher Bedingungen zu verbinden, außer zwischen den Parteien ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
  3. Die Nutzung des Portals als Auftraggeber ist kostenfrei. Jobber können sich gegen eine Zahlung für einen bestimmten Zeitraum auf alle Jobs bewerben. Vergeben werden die Jobs nur vom Auftraggeber. Die genauen Gebühren/Zeiträume für die Nutzung von mdd sind dem aktuellem Preis- und Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
  4. mdd ist nach eigenem Ermessen berechtigt, Jobbern ein Startguthaben oder Boni auf mdd zur Verfügung zu stellen. Mit dem Startguthaben oder den Boni können Jobber sich für einen vorgegebenen Zeitraum auf Job bewerben. Ein Anspruchs auf Gewährung von Startguthaben oder Boni oder auf deren Auszahlung haben Jobber nicht.

3. Nutzerprofil und Anmeldung

  1. Zur Nutzung der Vermittlungsleistungen der Plattform ist eine Anmeldung des Nutzers unter Angabe der notwendigen Stammdaten erforderlich.
  2. Stammdaten dürfen nur von und für unbeschränkt geschäftsfähige natürlichen Personen oder von bzw. für juristische Personen eingerichtet werden.
  3. Ein Anspruch auf Zulassung eines Nutzers gegen mdd besteht nicht.
  4. Alle Daten sind wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben und vom Nutzer jederzeit auf einem aktuellen Stand zu halten. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit seine Stammdaten bzw. sein Profil zu bearbeiten.
  5. mdd hat keine Möglichkeit die angegebenen Daten von Nutzern zu prüfen und übernimmt daher keine Verantwortung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit von Nutzerdaten; der Nutzer selbst hat dies zu überprüfen.
  6. Die Nutzer sind verpflichtet, die ihnen durch die Auftragsvergabe bekannt werdenden Daten anderer Nutzer ausschließlich zur Ausführung des Auftrags zu verwenden. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Daten ist unzulässig.

4. Nutzungsbedingungen

  1. mdd weist auf die gesetzlichen Bestimmungen zur Bekämpfung von Schwarzarbeit hin. Die Nutzer der Plattform sind verpflichtet, alle gesetzlichen Vorschriften zur Vermeidung von Schwarzarbeit einzuhalten.
  2. Die Nutzer sind außerdem verpflichtet, sich bei der Vereinbarung von Dienstleistungsverträgen an die im jeweiligen Wohnsitzland geltenden einkommenssteuer- und (sozial)versicherungsrechtlichen Vorschriften zu halten. mdd haftet nicht für etwaige Verstöße der Nutzer gegen die in den Absätzen 1. und 2. genannten Pflichten.
  3. Die Nutzer der Plattform verpflichten sich, nur ernst gemeinte und richtige Informationen zu veröffentlichen, die einzig dem Zweck Dienstleistungen anzubieten oder nachzufragen dienen. Die Verbreitung rechtswidriger, insbesondere rassistischer, pornografischer, gewaltverherrlichender oder -verharmlosender sowie sittenwidriger Informationen ist verboten. Ebenso untersagt ist die Verbreitung von Informationen, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die Menschenwürde oder sonstige durch das Strafgesetzbuch geschützte Rechtsgüter verletzen.
  4. mdd überprüft die Angaben der Nutzer auf etwaige Beeinträchtigungen der Rechte Dritter nicht. Der Nutzer stellt mdd von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen unzulässiger Inhalte oder sonstiger Gesetzesverstöße, die vom Nutzer zu vertreten sind, gegen mdd geltend machen.
  5. Es ist untersagt selbst oder durch eine beauftragte Person auf eigene Tätigkeitsausschreibungen Angebote abzugeben.

5. Aufträge / Ausschreibung / Kündigung

  1. mdd vermittelt lediglich zwischen dem Auftraggeber und dem Jobber und ist nicht Vertragspartei des vermittelten Auftrags. Die Abwicklung des Auftrags einschließlich etwaiger Auseinandersetzungen z.B. hinsichtlich der Qualität der erbrachten Leistung bzw. hinsichtlich der Erfüllung behaupteter Ansprüche ist nicht Teil der Leistung des zwischen dem Nutzer und der mdd geschlossenen Vermittlungsvertrages. Auseinandersetzungen, die den Auftrag betreffen, sind zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber zu führen.
  2. Der Auftraggeber soll den Inhalt des ausgeschriebenen Auftrags möglichst vollständig und präzise beschreiben, um dem Auftragnehmer die Kalkulation des Auftrags zu ermöglichen.
  3. Es ist untersagt als Auftraggeber aufzutreten um im Rahmen einer Ausschreibung Werbung für eigene Dienste oder Dienste von Dritten zu machen.
  4. Der Auftraggeber kann frei auswählen, wem er den Auftrag erteilen möchte. Er ist weder an einen bestimmten Jobber, noch an das niedrigste Gebot o.ä. gebunden.
  5. Werden Ausschreibungen, Stammdaten oder beteiligte Profile vor dem Ende des Angebotszeitraums gelöscht, so gilt der betroffene Auftrag bzw. das Gebot als nicht eingestellt.
  6. Den Inhalt seiner Informationen, Angebote, Ausschreibungen etc. verfasst der Nutzer selbst. mdd nimmt grundsätzlich keine redaktionellen Aufgaben wahr und redigiert keine Texte des Nutzers. Die eingestellten Informationen sind ausschließlich solche des Verfassers. mdd überprüft und überwacht die Informationen grundsätzlich nicht und macht sich diese auch nicht zu Eigen.
  7. Es ist ausschließlich die Aufgabe des Nutzers für die rechtliche Unbedenklichkeit seiner Informationen zu sorgen, mdd trifft keine Tätigkeitsverpflichtung. mdd behält sich das Recht vor, Einträge zu entfernen, die sittenwidrige Inhalte verbreiten oder gegen geltende Gesetze und Rechtsnormen verstoßen.
  8. Sowohl mdd als auch der Nutzer haben das Recht, das miteinander durch die Registrierung geschlossene Vertragsverhältnis jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Auszuzahlende Guthaben im Falle der Kündigung werden mit einer Gebühr von 5 Euro berechnet. Löscht der Nutzer auf eigenen Wunsch sein Profil, verfällt sein Guthaben. Ein Anspruch auf Auszahlung besteht nicht.

6. Bewertungen

  1. Nutzer können Bewertungen über andere Nutzer abgeben, mit denen sie zusammengearbeitet haben; bei der Bewertung ist insbesondere folgendes zu beachten:
  2. Die Bewertungen sind nach dem Gebot der Fairness sachlich zu verfassen und dürfen keine gesetzeswidrigen, beleidigenden, schmähenden oder strafrechtlichen Inhalt haben. Bewertungen die hiergegen verstoßen werden nicht veröffentlicht bzw. gelöscht. mdd behält sich vor, bei Verstößen eventuell angezeigte rechtliche Schritte gegen den Nutzer, der die Bewertung verfasst hat, einzuleiten. Die Bewertungen stellen immer Äußerungen des Verfassers dar und keine Äußerungen der mdd.
  3. Eine unsachgemäße Kumulierung von Bewertungen, Eigenbewertungen oder jede andere Form der Beeinflussung des Bewertungssystems ist untersagt.
  4. Der Nutzer räumt der mdd mit Absenden der Bewertung die inhaltlich, räumlich und zeitlich unbeschränkten Nutzungsrechte an seinem Bewertungstext (Urheberrecht, Nutzungsrecht, sonstige gewerbliche Schutzrechte) ein. mdd ist berechtigt, frei über die Bewertung zu verfügen, sie zu verarbeiten und zu verwenden, insbesondere für weitere Bewertungsdienste, und sie in jeder Form zu veröffentlichen. Der Nutzer erklärt, Inhaber oder Berechtigter aller verwendeten Markennamen und sonstigen Schutzrechte zu sein, sowie das Recht zu haben, diese zu verwenden.

7. Haftung und Gewährleistung

  1. mdd haftet in keiner Weise für das Zustandekommen, den Inhalt und die Erfüllung der von den Nutzern über das Internetportal vermittelten Aufträge.
  2. Soweit die Plattform mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglicht, ist mdd für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. mdd macht sich die fremden Inhalte nicht zu eigen. Die Haftung für fremde Inhalte ist ausgeschlossen. Sofern mdd Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird mdd den Link zu diesen unverzüglich beseitigen.
  3. mdd haftet nicht für die sachliche Richtigkeit von Daten sowie für die Virenfreiheit von Dateien, die auf das Portal durch Nutzer eingestellt werden.
  4. Hinsichtlich der Verfügbarkeit des Systems wird keinerlei Garantie abgegeben. Sie kann zeitweise durch Wartungsarbeiten oder aus anderen Gründen im Ganzen oder in Teilen, z. B. hinsichtlich einzelner Funktionen eingeschränkt sein ("eingeschränkte Verfügbarkeit"). Eine Haftung für Folgen eingeschränkter Verfügbarkeit - gleich welcher Art und aus welchem Grund - ist ausgeschlossen.

8. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen, soweit der Nutzer Verbraucher ist, gilt dies nur, soweit keine zwingenden gesetzlichen Regelungen, insbesondere solche des Verbraucherschutzrechts, hierdurch umgangen werden.
  2. Soweit der Nutzer Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem zwischen dem Nutzer und mdd geschlossenen Vertrag Hamburg festgelegt.
  3. mdd behält sich vor, Nutzer, die gegen die in diesen AGB geregelten Pflichten, insbesondere die in Ziffer 4 genannten Nutzungsbedingungen verstoßen, von der Plattform und der weiteren Nutzung von mdd auszuschließen.
  4. Als Erfüllungsort für Leistungen aus dem Nutzungsvertrag zwischen Nutzer und mdd wird einheitlich Hamburg vereinbart.
  5. Sollte eine Bestimmung des Vertrags und/oder dieser Bedingungen unwirksam oder unvollständig sein, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An Stelle der unwirksamen oder unvollständigen Bestimmung werden die Parteien eine solche vereinbaren, die beide Seiten bei Kenntnis der Unwirksamkeit oder Unvollständigkeit wirtschaftlich vereinbart hätten.

mdd ist berechtigt diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. mdd unterrichtet die Nutzer per E-mail/ auf dem Portal von der Änderung. Nutzer können der Geltung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprechen. In diesem Fall hat mdd die Möglichkeit entweder die Weitergeltung der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu wählen, oder das Vertragsverhältnis zu kündigen. Widerspricht der Nutzer nicht fristgemäß, gelten die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen als von Anfang an vereinbart.

Stand Juli 2016

mach du das Limited
Klotzenmoor 52
22453 Hamburg

Registered Office:
mach du das Limited
69 Great Hampton St
B18 6EW Birmingham
United Kingdom

Director: Roman Reimer
Company Secretary: Go Ahead Services LTD



Informationen nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Fernabsatz
(§ 312c Abs. 1, 312e Abs. 1 BGB i.V.m. BGB-InfoV)

gültig ab dem 29.09.2007

1. Vertragsschluss und Laufzeit

Mit der Registrierung bei machdudas.de (nachfolgend auch: mdd) können Sie private Jobaufträge über das Portal www.machdudas.de sowohl veröffentlichen (Aufträge) als auch auf veröffentlichte Jobaufträge anderer Nutzer Gebote abgeben (Jobber). Um diese Gebote abgeben zu können, müssen Jobber eine Gebühr von 4,99 Euro für 21 Tage an mdd zahlen. Ein Recht auf den Zuschlags eines Jobs besteht nicht.
Den Vertrag über die Vermittlung von Jobangeboten schließen Sie mit der Mach du das Limited, Geschäftsführer Roman Reimer, Klotzenmoor 52. 22453 Hamburg. Die Mach du das Limited (nachfolgend auch: mdd) hat ihren Sitz in 69 Great Hampton Str, B18 6EW Birmingham/Groß Britannien (Registergericht Companiehouse of Cardiff, Registernummer 06298560. Unseren Kundenservice erreichen Sie per E-Mail unter support@machdudas.de.
Der Vertragsschluss zwischen Ihnen und mdd über die Vermittlung von privaten Jobs kommt zustande, indem Sie sich unter www.machdudas.de registrieren und mdd die Registrierung bestätigt. Zu diesem Zweck füllen Sie online ein Registrierungsformular aus, das Sie an mdd übersenden. Vor Absendung der Registrierung haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Eingaben zu kontrollieren und, falls notwendig oder gewünscht, Änderungen einzugeben. Danach können Sie Ihre Registrierung durch Anklicken des Feldes „Registrierung abschließen“ an mdd auf elektronischem Weg übersenden. Mit dem Eingang Ihrer Registrierung bei mdd unterbreiten Sie ein Angebot zum Abschluss eines Vermittlungsvertrages, das mdd durch Übersendung einer Registrierungsbestätigung an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse annehmen kann. Nimmt mdd Ihr Angebot an, kommt der Vertrag über die Erbringung von Vermittlungsleistungen für private Jobs zwischen Ihnen und mdd mit Zugang der Auftragsbestätigung bei Ihnen zustande. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Die Vertragsbedingungen ergeben sich aus den AGB und können jederzeit unter www.machdudas.de eingesehen und gespeichert werden. Nach der Registrierung können Sie Ihre gespeicherten Daten jederzeit über Ihren persönlichen Zugang auf der Website unter www.machdudas.de einsehen.
Ihr Vertrag mit mdd endet durch Kündigung, die sowohl für Sie als auch für mdd ohne Einhaltung einer Frist jederzeit möglich ist.

2. Zahlungsarten und Fälligkeiten

Die Zahlung der Gebühr an mdd in Höhe von 4,99 Euro für 10 Bewerbung, 8,99 Euro für 20 Bewerbung oder 99 Euro für unendlich viele Bewerbung in einem Jahr für die uneingeschränkte Nutzung von mdd (inkl. Nachrichten/Bewerbungen) ist fällig, wenn ein Gebot abgegeben werden soll. Zahlungen können über die von mdd angebotenen Zahlungswege erfolgen. Dies sind derzeit Direktüberweisung, Bezahlung per paypal, bezahlen über einen Festnetzanschluß oder durch Zahlung mittels von mdd zugelassener Kreditkarten.

3.Widerrufsrecht

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die
Mach du das Ltd., Klotzenmoor 52. 22453 Hamburg
E-Mail: support@machdudas.de
Im Fall des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben.
Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn mdd mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerspruchsfrist begonnen hat oder Sie selbst diese veranlasst haben, insbesondere indem für Sie ein Auftrag über die Durchführung eines privaten Jobs vor Ablauf der Widerrufsfrist aufgrund der Vermittlung über das Portal www.machdudas.de zustande gekommen ist.

Aktuelles Preis- und Leistungsverzeichnis

Stand Januar 2017

Kosten für Auftraggeber:

  1. Um einen Auftrag auf mdd zu veröffentlichen, entstehen keine Kosten.
  2. Um Jobber sieben Tage direkt aus der Jobberdatenbank ansprechen zu können, zahlen Auftraggeber 8,99 Euro.

Kosten für Jobber:

  1. Jobber können bei machdudas eine kostenlose Bewerbung pro Woche abgeben. Möchten Sie sich auf mehrere Jobangebote bewerben, haben Sie drei Möglichkeiten:
    1. 10 Bewerbungen (zeitlich unbegrenzt): 4,99 Euro
    2. 20 Bewerbungen (zeitlich unbegrenzt): 8,99 Euro
    3. Flatrate für 12 Monate (unbegrenzt viele Bewerbungen): 99 Euro