!
User profile image heubach
Jobs veröffentlicht: 7
Jobs vergeben: 1
Bewertung vergeben: 1
  • Heimarbeit
  • Stundenlohn
  • Besucher: 275
  • Status: Abgelaufen

Wir sind ein führender unabhängiger Verlag für deutsche erotische Geschichten aus Hamburg.
Wir veröffentlichen in auf allen Kanälen: Buch, E-Book, Hörbuch CD/MP3CD, MP3 Download und Streaming.

Wir suchen eine weitere Manuskript-Schlusskorrektur im Home-Office

Wie läuft dieser Job ab?
* Du bekommst ein fertig lektoriertes erotisches Manuskript per E-Mail als Word-Datei zugeschickt.
* Deine Aufgabe ist es final mit frischem Kopf das Manuskript zu lesen und letzte Fehler, fehlende Worte etc. zu finden und auszumerzen.
* Du kannst Dir Deine Zeit selbst einteilen, solltest aber innerhalb einer gemeinsam festzugelegenden Zeit mit dem Text fertig sein
* Eine Auftrag sind ca. 250 Normseiten
* Du benutzt dafür Deinen eigenen Windows PC/Laptop mit einer aktuellen Microsoft Office Version!
* Alle Korrekturen werden mit der "Änderungen-Verfolgen"-Funktion dokumentiert.
* Du schickst uns die fertige Datei wieder per E-Mail zurück.
* Du trägst Deine Zeit online bei uns.

Das bringst Du mit:
* Du studierst Germanistik, Kommunikationswissenschaften oder Literaturwissenschaften oder einem ähnlichen Studiengang, oder hast eine ähnliche abgeschlossene Qualifikation
* Du hast kein Problem mit teilweise harten erotischen Texten.
* Du kannst nicht anders als alle Fehler im Text zu finden
* Du liest gerne Texte und verbesserst diese
* Du hast einen eigenen Windows PC/Laptop (KEINEN MAC) mit einer aktuellen Version von Microsoft Word.
* Du kennst Dich mit Microsoft Word und der "Änderungen Verfolgen"-Funktion sehr gut aus.
* Du bist zuverlässig
* Du arbeitest genau
* Du arbeitest eigenständig

Abrechnungs-Möglichkeiten:
* auf Mini-Job Basis für 12 Euro die Stunde - 5-8h pro Manuskript ist der Erfahrungswert
* auf Rechnung: Abrechnung pro Normseite 0,40 cent netto - ggf. zzgl. Mwst.

Hinweis: Die Bewerbungen auf diesen Job sind ab sofort nur noch für den Auftraggeber sichtbar.

Eine Frage zu dem Heimarbeits-Job in der Kategorie Lektorat & Korrektorat stellst du hier.

Zu den Fragen

Fragen zum Job (5)

User profile image
Nadjasha 19.09.2023

Ich bin keine professionelle, qualifizierte Lektorin, habe aber redaktionelle Erfahrung in einem Fachverlag sowie als Content-Autorin und Korrekturleserin für schriftliche Arbeiten von Studierenden, die alle immer sehr zufrieden mit meinen Vorschlägen, Feedback und der Korrektur an sich waren. Dennoch würde ich niemals für 0,40 € pro Normseite arbeiten. Selbst als nicht in diesem Bereich durch einen Abschluss qualifizierte Person nehme ich 4,30 € pro Seite für eine simple Korrektur. Bei einem seriösen Lektorat von 250 Seiten benötigt man auch niemals nur 5-8 h. Es ist eine absolute Frechheit, wie hier viele versuchen, mit solchen Dumpingpreisen Leute zu finden.

User profile image
Link1600 18.09.2023

Warum kein Mac?

User profile image
SabineP 18.09.2023

Hallo!
Als angeblicher "Verlag" (wirklich?) sollten Sie eigentlich wissen, dass ein studierter, professioneller Lektor nicht für 40 Cent pro Normseite arbeitet.
Wollen Sie uns alle für dumm verkaufen?
Kommen Sie mal in der Realität an!
Eine echte Unverschämtheit, dass Sie eine solche Suchanzeige einstellen ... :(

User profile image
IhrTextmanager 18.09.2023

Hallo, haben Sie sich vertippt? Mindestlohn für einen Lektor mit akademischem Abschluss?

User profile image
1881 17.09.2023

Sonst geht's ihnen gut?