!
User profile image Florian
Jobs veröffentlicht: 7
Jobs vergeben: 1
Bewertung vergeben: 0
  • Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 102
  • Bewerber: 10
  • Status: Abgelaufen

Wir sind eine international agierende Agentur für wissenschaftliche und andere hochwertige sprach-, text- und bildungsbezogene Dienstleistungen. Zu unseren Kunden zählen vor allem chinesische Studenten.

Ein Schwerpunkt ist die Unterstützung von Studenten beim Korrekturlesen von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten.

Für unsere Busy Season suchen wir stetig weitere hochqualifizierte, leistungsorientierte und engagierte Freelancer aus den unterschiedlichsten Fachbereichen.

Bitte um Bewerbung mit Preisvorstellung (z.B. pro Worten oder pro Zeichen), kurzer Info zur Person und Textbeispiel. Ich bin auf der Suche nach langfristiger Zusammenarbeit auch für andere Projekte.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung.

Nur bei einer offiziellen Bewerbung werden die Kontaktdaten an den Auftraggeber weitergeleitet. Grüße Luisa von machdudas

Eine Frage zu dem Heimarbeits-Job in der Kategorie Weiteres/Sonstiges stellst du hier.

Ob es schon Bewerber für Korrekturlesen für wissenschaftliche Arbeiten in der Kategorie Weiteres/Sonstiges gibt, siehst du hier.

Zu den Bewerbungen Zu den Fragen

Bewerbungen für diesen Job (10)

  • Beworben am: 26.02.2020
  • Wartet

Hallo, Florian, als Germanistin, Autorin und Dozentin für Kreatives Schreiben befasse ich mich unentwegt mit Texten. Der Schwerpunkt liegt auf Korrektoraten und Lektoraten für Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten, Sachbüchern, Romanen, Flyern, Homepage-Texten usw. (insg. ca. 100) Studienarbeiten chinesischer Studierender in Deutschland lektoriere ich seit 1,5 Jahren. Meine Preisangabe bezieht sich auf 500 Wörter eines akribischen Lektorats. Über eine Kontaktaufnahme freue ich mich, bei der wir auch persönliche Informationen austauschen könnten. LG Wordfighter

  • Beworben am: 27.02.2020
  • Wartet

Lieber Florian,

wie mein Name - eine Abkürzung - verrät, bin ich Autorin, Lektorin und Korrektorin. Als Autorin ständig jemand anderen für das Lektorat zu beauftragen, ist nicht zielführend, wenn man selbst Grammatik, Interpunktion und Rechtschreibung ausgezeichnet beherrscht. Wieso sollte ich also nicht auch andere Texte auf etwaige Fehler überprüfen?
Ich bin Historikerin, kann also einen Universitätsabschluss vorweisen. Bachelor- und Masterarbeiten kenne ich somit aus eigener Erfahrung.
Wenn Sie jemanden für diesen Fachbereich suchen, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme und - wenn es passt - über eine langfristige Zusammenarbeit freuen.
Die Preisvorstellung bezieht sich auf 2.400 Wörter.

Liebe Grüße

AuLeKo

  • Beworben am: 27.02.2020
  • Wartet

Hallo Florian,

mit Interesse habe ich Dein Inserat gelesen und möchte mich gern für die Korrekturarbeiten der Master- und Bachelorarbeiten bewerben. Ich habe in der Vergangenheit schon einiges dieser Art korrigiert und es hat mir jedes Mal Freude bereitet, war stets mit Elan dabei. Ich bin ein Mensch, der gerne hilft und für sich selbst aus der Arbeit auch immer etwas für sich mitnimmt. Gern würde ich mit Dir zusammenarbeiten. Freue mich über ein kurzes Feedback per E-Mail oder WhatsApp. Ich arbeite überwiegend am Abend oder am Wochenende. Preis hier nur Platzhalter.

VG Kathi

  • Beworben am: 28.02.2020
  • Wartet

Hallo Florian,

als erfahrene Lektorin, Korrekturleserin und Übersetzerin mit mehr als 30 Jahren Spracherfahrung in Deutsch und Englisch möchte ich mich gerne als potentielle Freelancerin zur Unterstützung Ihres Teams vorstellen.

Mehr als 50 Master- und Bachelorarbeiten und Texte im bildungsbezogenen Kontext sowie unzählige Examensarbeiten habe ich seit Beginn meiner selbständigen Tätigkeit als Kleinunternehmerin im Sommer 2011 bereits korrigiert.

Engagiertes, leistungsorientiertes und pünktliches Arbeiten sind bei mir selbstverständlich. Langfristige Zusammenarbeit begrüße ich.

Der angegebene Preis gilt für 1000 Worte.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Julinguee

  • Beworben am: 28.02.2020
  • Wartet

Hallo Florian,

bei der Korrektur diverser Arbeiten wäre ich gerne behilflich. Ich korrigiere bereits für chinesische Studenten Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten und lektoriere/korrigiere für einen deutschen Verlag sowie Privatkunden.

Der angegebene Preis gilt für 100 Wörter für eine Korrektur. Abgerechnet wird ohne Umsatzsteuer als Kleinunternehmer. Weiteres gerne persönlich.
Liebe Grüße
Cleo

  • Beworben am: 03.03.2020
  • Wartet

Hallo Florian,

genau das mache ich manchmal: Korrekturlesen von Bachelor- Master- und auch Doktorarbeiten, weshalb ich mich hier bewerben möchte.

Ich selbst bin Akademikerin mit Abschluss in Biologie, Medizin und Deutsch als Fremdsprache, habe aber auch Arbeiten im Bereich Archäologie und Technik korrigiert.

Eine langfristige Zusammenarbeit wäre auch von meiner Seite wünschenswert.

Preisvorstellung gilt je nach Aufwand pro Seite plus machdudas Gebühr. Preis wäre vorher genau abzusprechen.

Beste Grüsse, Fleur

  • Beworben am: 05.03.2020
  • Wartet

Sehr geehrter Auftraggeber,

gern unterstütze ich Sie langfristig bei Ihren Projekten.

Nach absolviertem Studium der Sprach- und Literaturwissenschaften bin ich seit 20 Jahren hauptberuflich mit Herz und Seele als Korrekturleserin, Lektorin und Rezensentin tätig, darunter zahlreiche Textgattungen und Themenbereiche.

Ich arbeite für Verlage, Agenturen, Firmen, Privatkunden und Universitäten. Absolute Fehlerfreiheit sowie ein dynamischer, fließender Stil sind Grundvoraussetzung.

Auf meiner Homepage www.fast-it.net können Sie sich ein präzises Bild über Art und Umfang meiner Tätigkeiten verschaffen sowie auch meine Referenzen einsehen.

Der unten angegebene Preis bezieht sich auf 1.000 Zeichen mit Leerzeichen. Ich arbeite zügig und zuverlässig, auch unter Zeitdruck.

Auf eine sehr gute Zusammenarbeit freue ich mich und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Alexandra Eryiğit-Klos

Korrektur, Lektorat, Redaktion
Texterin, Rezensentin
Diplom-Sprachenlehrerin, Univ.

www.fast-it.net
E-Mail: mail-an-wortliebe@web.de
Tel. Mobil: 0049 (0)152 34186754
-----------------------------------------------

  • Beworben am: 06.03.2020
  • Wartet

Hallo Florian,
gern unterstütze ich eure Agentur bei der Korrektur wissenschaftlicher Arbeiten. Ich habe im Bachelor Kommunikationswissenschaften studiert und vor kurzem meine Abschlussarbeit publiziert, einen entsprechenden Link schicke ich Dir gern per Mail. Es folgten über eineinhalb Jahre Agenturerfahrung mit dem Schwerpunkt Redaktion und nun studiere ich im Master Kommunikationswissenschaft - ich bin also mittendrin. Dank meines Studiums verfüge ich über Fachwissen in der Medien- und Kommunikationswissenschaft, habe aber auch schon Arbeiten aus den Bereichen Germanistik, Eventmarketing und Geowissenschaften korrigiert. Insbesondere reines Korrektorat kann ich also fächerübergreifend leisten, auch hier reiche ich gern Referenzen per Mail nach.

Üblicherweise rechne ich nach Stundensatz ab, diesen findest Du auch in meinem Profil. Unten angegeben findest Du aber auch einen Preis pro Seite reine Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Wenn zusätzlich Formulierungen verbessert werden sollen und / oder eine Prüfung und Überarbeitung der Struktur ansteht, müssten wir neu verhandeln. Abgerechnet wird netto = brutto nach Kleinunternehmerregelung.

Ich freue mich auf eine Kontaktaufnahme!
Liebe Grüße
Lena K.

  • Beworben am: 09.03.2020
  • Wartet

Guten Tag lieber Florian,

ich hoffe, dass das 'Du' in Ordnung ist.

Ich bin freiberuflicher Lektor und angehender Gymnasiallehrer, u.a. mit dem vertieft studierten Fach Deutsch. Durch meine Spezialisierung auf wissenschaftliche Arbeiten und meine Erfahrung (bereits als SHK am Lehrstuhl wiss. Beiträge meines Professors redigiert) durch das freie Lektorat bringe ich die nötigen Kompetenzen mit.

Zuverlässigkeit, gute Rückbindung an den Auftraggeber und pünktliche Lieferung sind Punkte, die zu 100% erfüllt werden müssen, anders geht es nicht.

Vor allem die Aussicht auf eine langfristige Zusammenarbeit finde ich toll, ich hoffe du meldest dich bei mir!

Viele Grüße

Thomas

PS: Der Preis bezieht sich auf eine Normseite (250 Wörter), wir können aber auch gerne nochmal individuell verhandeln.

  • Beworben am: 22.03.2020
  • Wartet

Guten Tag Florian,
Gerne möchte ich mich bei Ihnen bewerben.
Seit vier Jahren erstelle ich Lektorate für Bachelor-/Masterarbeiten und Dissertationen, vorwiegend in deutscher Sprache.
Ebenso transkribiere ich selbständig in deutscher (auch österreichischer und bayerischer Dialekt) und englischer Sprache, vorwiegend nach Dresing & Pehl, aber auch nach weiteren gewünschten Transkriptionsregeln. Ebenfalls im Rahmen von Bachelor-, Masterarbeiten und Dissertationen.
Neben Interviews für Masterarbeiten und Dissertationen, habe ich ebenso Reden und Podiumsdiskussion verschiedener Kongresse transkribiert.
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, bitte ich Sie mich zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Stefanie D.

Fragen zum Job (0)