!
User profile image Caghe
Jobs veröffentlicht: 1
Jobs vergeben: 1
Bewertung vergeben: 1
  • Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 776
  • Bewerber: 16
  • Status: Abgelaufen

- Hausarbeit 58 Seiten insgesammt, Tabellen, Inhaltsverzeichnis, 20 Seiten anhang usw. Korrekturlesen.
- Einfügen des Deckblatts, Eigenständigkeitserklärung
- Formatierung prüfen, Formale Gestaltung nach Vorgaben des Studienbriefs überprüfen..

Nur bei einer offiziellen Bewerbung werden die Kontaktdaten an den Auftraggeber weitergeleitet. Grüße Luisa von machdudas

Eine Frage zu dem Heimarbeits-Job in der Kategorie Weiteres/Sonstiges stellst du hier.

Ob es schon Bewerber für Hausarbeit/ Empirische Studie Korrekturlesen in der Kategorie Weiteres/Sonstiges gibt, siehst du hier.

Zu den Bewerbungen Zu den Fragen

Bewerbungen für diesen Job (16)

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Sehr geehrter Auftraggeber, gern übernehme ich die Korrekturarbeiten für Sie als freier Lektor. Ich habe Kulturwissenschaft und Anglistik studiert. Zu meinen bisherigne Arbieten zählt auch eine Diplomarbeit im Korrektorat. Mit freundlichen Grüßen

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Hallo, das kann ich gerne übernehmen. Da sich hier eine Normseitenpreis nicht anbietet, schlage ich zunächst einen Stundenlohn vor, der aber nach Absprache und Texteinsicht in einen Pauschalpreis umgewandelt werden kann. Richtwert: knapper dreistelliger Betrag. Viele Grüße TWAP

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Guten Morgen, gern korrigiere ich Ihre Hausarbeit und prüfe die Einhaltung der Vorgaben des Studienbriefes. Als freie Lektorin habe ich bereits bei zahlreichen Buchprojekten und universitären Haus- und Abschlussarbeiten Erfahrungen in den Bereichen Korrektorat/Lektorat und Layout gesammelt. Der oben genannte Preis gilt pro Normseite (1500 Zeichen inkl. Leerzeichen) und umfasst die von Ihnen genannten Arbeitsschritte. Die Rechnung erfolgt gemäß Kleinunternehmerregelung. Ich würde mich über eine Zusammenarbeit freuen und stehe für Rückfragen jederzeit zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen C_aus_B

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Lieber Auftraggeber!
Gerne stehe ich Ihnen mit meinem Lektorat zur Verfügung! Ich, Jahrgang 1981, bin als Lehrer für Deutsch, Italienisch und Geschichte tätig. Seit 2008 biete ich im Rahmen meiner nebenberuflichen Tätigkeit verschiedene Sprachdienstleistungen an (Übersetzungen, Unterricht, Lektorate).

Nicht nur sprachliche Kriterien wie Rechtschreibung und Grammatik, sondern auch stilistisch- begriffliche Anregungen und textgestalterische Formulierungen werden von mir stets beachtet. Jede Korrektur wird markiert. Es obliegt Ihnen, relevantere textverändernde Korrekturen endgültig zu quittieren. Bei MS- Office ist die Verwendung der Korrekturfunktion bei Wunsch möglich.

Durch meine berufliche Praxis habe ich täglich mit Sprachvermittlung und Sprachberatung zu tun. Als Lehrbeauftragter an der Universität bin ich auch mit den Bedingungen einer akademischen Abschlussarbeit bestens vertraut. Gerade eine Abschlussarbeit sollte doch ein hochmotiviertes, sehr aufmerksames Korrekturauge verdient haben!

Erfahrungen im Bereich Lektorat liegen durch meine eigenen Studien- und Forschungstätigkeiten in allen drei Sprachen (DE, IT, EN) sowie in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen (Gesellschafts- , Wirtschafts- , Sprach- , Ingenieurswissenschaften, auch Medizin, Jura) vor. Erfahrungsgemäß verfüge ich über ein sorgfältiges, aber dennoch ausgewogenes Korrekturverhalten!

Der obige Preis versteht sich als Endpreis und kann innerhalb von 30 Tagen, auf Wunsch auch in vier Raten beglichen werden!

Gerne erwarte ich Ihre Antwort und blicke einer Zusammenarbeit entgegen!

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Hallo, ich bin selbstständige Lektorin und optimiere bereits seit mehreren Jahren Hausarbeiten aus verschiedenen Studienrichtungen. Der angegebene Preis ist ein Normseitenpreis zu jeweils 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen. Die Leistung beinhaltet alle von Ihnen gewünschten Punkte.

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Sehr geehrter Auftraggeber,

mit Interesse habe ich Ihre Ausschreibung gelesen und würde mich gerne darum kümmern.
Ich bin studierter Wirtschaftsjurist, weiß also mit wissenschaftlichen Arbeiten umzugehen und erledige Ihnen die Arbeit schnell und zuverlässig.

Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Mit freundlichen Grüßen
Peggy

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Guten Morgen nach Köngen, gerne möchte ich für Sie das Korrektorat und die Überprüfung der Formatierung Ihrer Arbeit übernehmen. Ich arbeite bereits längerfristig im Bereich des Redigierens von wissenschaftlichen Arbeiten, kenne mich deshalb gut mit den Vorgaben von Uni und Hochschule aus. Gerne stelle ich Ihnen Einzelheiten dazu per PN zur Verfügung. Mein Pauschalpreis gilt als Gesamtpreis (Endpreis) entsprechend der Vorgaben (Abrechnung per Rechnung). Zeitfenster zur Bearbeitung Ihrer Hausarbeit müssten wir abklären. Gerne kurzfristig. Freu mich auf eine Reaktion. Viele Grüße textart

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Hallo, gerne übernehme ich zum genannten Normseitenpreis zzgl. USt. die Überarbeitung Ihrer Hausarbeit. Ich bin promovierte Juristin und als freie wissenschaftliche Lektorin tätig. Täglich optimiere ich studentische und andere wissenschaftliche Arbeiten. Mein Angebot bezieht sich auf eine Normseite und umfasst die Korrektur und Rechtschreibung, Interpunktion und Grammatik, die sprachliche Optimierung, die Überprüfung der Stringenz und der Formalia sowie die Formatierung nach Vorgaben Ihrer Hochschule.
Ich arbeite im Word- Überprüfen- Modus, bei dem Sie Änderungen nachvollziehen und annehmen oder ablehnen können. Inhaltliche Verbesserungvorschläge merke ich über die Kommentarfunktion an. Auf Wunsch übersende ich auch eine weitere Datei mit bereits eingearbeiteten Änderungen. Für Rückfragen und ein Probelektorat stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Viele Grüße Textschleiferei

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Zuschlag

Guten Tag, gerne bewerben wir uns um den von Ihnen ausgeschriebenen Auftrag. Wir sind ein in Braunschweig, Bielefeld und Freiburg im Breisgau ansässiges Lektorat und Korrektorat. Ich als Inhaber arbeite seit mehr als 5 Jahren im Bereich des wissenschaftlichen und Werbungslektorat. Unterstützt werde ich durch mehrere Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen. Wir wickeln alle Aufträge im Vier- Augen- Prinzip ab. Der angegebene Honorarsatz bezieht sich auf das Korrektorat der gesamten Arbeit und die Layoutaufgaben. Unter Korrektorat verstehen wir die Überprüfung des Textes hinsichtlich der Rechtschreibung, der Grammatik sowie der Zeichensetzung (Interpunktion). Der Inhalt Ihres Textes sowie der Stil werden beibehalten. Wir würden uns über Ihren Auftrag sehr freuen. MfG CTR1881

  • Beworben am: 10.07.2014
  • Abgelehnt

Sehr geehrter Auftraggeber,

gern unterstütze ich Sie bei der Korrektur. Ich bin ausgebildete Europasekretärin und Diplom Übersetzerin. Der angegebene Preis ist ein Stundenlohn als Platzhalter, der Preis kann gern pro Seite verhandelt werden.

Freundliche Grüße

  • Beworben am: 11.07.2014
  • Abgelehnt

Hallo,

Ihre Arbeiten kann ich gern zügig und professionell bearbeiten. Abschluss- und Hausarbeiten habe ich bereits mehrfach redigiert. Der Preis gilt zzgl. 7% USt.

Viele Grüße,

  • Beworben am: 12.07.2014
  • Abgelehnt


Preis pro Seite 5 Euro

  • Beworben am: 16.07.2014
  • Abgelehnt

Hallo, gern möchte ich Ihre Hausarbeit lektorieren und auf Rechtschreibung, Grammatik, Satzzeichen, etc. überprüfen. Erfahrung vorhanden. Preislich werden wir uns sicherlich einig. Arbeit kann sofort starten. Bei Fragen einfach melden. Gruß

  • Beworben am: 17.07.2014
  • Abgelehnt

Guten Tag

Nun kommt noch eine 14. Bewerbung und versucht wie anderen zuvor, auf sich aufmerksam zu machen, um den Auftrag, den ich sehr gerne übernehmen würde, auch zu bekommen.

Nun, grundsätzlich biete ich Korrektorat, Lektorat und Text an - und alle, die in diesem Bereich tätig sind, wissen, dass es Texte gibt, die einfach zu korrigieren und/oder zu lektorieren sind, dass es aber auch Texte gibt, deren Korrektur extrem aufwändig ist und dass die ursprüngliche Beschränkung auf ein Korrektorat nie und nimmer genügt und dass es sich um ein regelrechtes Lektorat handelt. Der Unterschied dabei? Der Aufwand, wobei es dann egal ist, ob die Normseite 1500 oder 1800 Zeichen zählt. Wenn es sich nur um die Kontrolle und Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion und in einem gewissen Ausmass um die Formatierung handelt, ist die Sache einfach und berechenbar. Wenn es aber darüber hinaus auch um die Syntax, um den roten Faden, um die logische Richtigkeit und Stringenz sowie Stil und sprachliche Optimierung geht, dann sieht es plötzlich ganz anders aus. Aus diesem Grund sind mir Aufwandhonorare lieber, da sie beiden Seiten gerecht werden: Weder zahlt der Auftraggeber zuviel, noch verdient der Auftragnehmer zu wenig – oder umgekehrt! Da Sie einen Pauschalpreis pro Buch à ca. 200 Seiten offeriert haben möchten, setze ich einen solchen in das entsprechende Feld ein, würde aber gerne auf diesen nach einem Probelektorat zurückkommen, um eine für beide Seiten faire Vereinbarung treffen zu können. Da ich in der Schweiz wohne und meine Arbeit also „exportiere“, fällt auf jeden Fall keine MWSt an.

Meine Referenzen sind umfassend und basieren auf einer langjährigen Tätigkeit in den oben genannten Bereichen und zusätzlich als Drehbuchautor (und Filmproduzent). Mein Bildungs- Hintergrund ist ein Studium in Geschichte, Germanistik und Philosophie.

Über Ihr Interesse an einer möglichen Zusammenarbeit würde ich mich sehr freuen. Wenn daraus sogar eine langfristige, perennierende Zusammenarbeit entstünde, wäre das umso schöner! Freundliche Grüsse aus der Schweiz!

  • Beworben am: 22.07.2014
  • Abgelehnt

Guten Tag,
ich kann Ihnen eine routinierte, professionelle Arbeitsweise sowie ein sicheres Gefühl für Stil und Orthografie bieten.
Seit mehr als 15 Jahren bin ich hauptberuflich als Lektorin und Korrektorin, Ghostwriterin, Fachbuch- und Zeitschriftenautorin tätig.
Der eingegebene "Pauschalpreis" bezieht sich auf eine Normseite (also etwa 1.600 Zeichen) von durchschnittlichem Schwierigkeitsgrad. Dafür prüfe ich Ihre Texte nicht nur akribisch auf korrekte Grammatik, orthographische und stilistische Fehler, sondern auch auf ihre innere Logik. Falls notwendig und gewünscht, übe ich konstruktive Kritik an Ihrer "Schreibe" und verbessere auch den sprachlichen Ausdruck – aber so, dass die Texte trotzdem Ihr eigenes Werk bleiben.
Für ein reines Korrektorat – die Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung nach aktueller Rechtschreibung und die Vereinheitlichung von Schreibweisen – subtrahieren Sie vom angegebenen Seitenpreis einfach die Zahl Eins … Über Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit würde ich mich sehr freuen. Herzliche Grüße medea

  • Beworben am: 23.07.2014
  • Abgelehnt

Salut, gerne würde ich Sie mit dem Lektorat Ihrer Arbeit unterstützen. Seit 2008 korrigiere und editiere ich wissenschaftliche Arbeiten an einem Forschungsinstitut (Geisteswissenschaften) und freiberuflich (Monographien, peer- review- Artikel etc.) hinsichtlich Orthografie, Grammatik, Stil und Stringenz. Akribisches und deadline- nahes Arbeiten ist immer freudig und gerade korrigierte ich eine Dissertation, bin also zeitlich flexibel und könnte mich auch preislich auf Sie einstellen. Am liebsten würde ich Ihre Erwartungen, Zeitbudget und mein Arbeiten per Mail besprechen, um zu erfahren, ob es korrespondiert. Zeitaufwand und Pauschalpreis ist verhandelbar. Vielen Dank und einen schönen Gruß

Fragen zum Job (0)