!
  • Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 80
  • Bewerber: 8
  • Status: Abgelaufen

Ich möchte meine Artikel, die ich den ganzen Monat über auf meinen diversen (themengleichen) Webseiten publiziere 1x pro Monat als eMagazin (PDF) zur Verfügung stellen.

Hierfür würde ich mir (in Abstimmung mit dem Auftragnehmer) 1-3 Templatevorlagen bei den bekannten Anbietern kaufen und der Auftragnehmer müsste dann die Inhalte (Text: Word oder Txt oder Weblogin ; Bilder per Dropbox, ftp o.ä.) setzen, dass ein vernünftiges PDF rauskommt.
Vorlagen die passen und gefallen gibt es genug, einige davon haben 40-80 verschiedene Layouts, da finden wir uns schnell & gut zurecht.

1 Artikel hat in der Regel so 1000 Worte und 2-3 Bilder.

Hierbei wäre der Aufwand auch nicht exorbitant, da ich mir dachte man bereitet sich 4-5 Vorlagen für die Artikel vor und wechselt dann durch. Dazu noch 1 Vorlage für das Inhaltsverzeichnis, 1 Vorlage für Veranstaltungen, 1x Impressum und so. Das Magazin wird auch nicht gedruckt, nur als PDF und/oder epub ausgegeben.

Das Magazin wäre dann monatlich zu machen, man hat immer mindestens 4 Wochen Vorlaufzeit. Als Setup habe ich mir mal grob eine 2fache Monatspauschale ausgerechnet.

Bitte Angebote mit einer monatlichen Pauschale.

Eine Frage zu dem Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet stellst du hier.

Ob es schon Bewerber für eMagazin monatlich in Adobe InDesign 150 Seiten setzen in der Kategorie Internet gibt, siehst du hier.

Zu den Bewerbungen Zu den Fragen

Bewerbungen für diesen Job (8)

  • Beworben am: 25.04.2019
  • Wartet

Lieber Andreas,

ich würde mich gerne darum bewerben! Ich bin Grafik-Designerin mit Schwerpunkt Print und Infografiken. Ich erstelle oft Kataloge, Broschüren, Arbeitshefte, Flyer etc.. Einige Arbeitsproben sind auf meiner Webseite www.burghold.eu zu sehen.

Über einen Kontakt würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße aus Berlin!
Sylvia

  • Beworben am: 24.04.2019
  • Wartet

Hallo Andreas,

gerne erstelle ich Ihnen das eMagazin einmal im Monat in InDesign mit einem ausgewählten Template. Referenzen finden Sie hier: meisun.de
Den Preis pro PDF/Monat habe ich grob geschätzt. Kontaktieren Sie mich unverbindlich, damit ich mir ein genaues Bild vom Umfang machen kann.

Grüße
Meike

  • Beworben am: 24.04.2019
  • Wartet

Hallo Andreas079,
gerne bin ich Ihnen behilflich Ihre Textdatei (word/txt/pdf) in ein *.epub-Format zu programmieren. Mein genannter Preis ist als Platzhalter zu sehen. Ich rechne nach der Kleingewerberegelung mit Rechnungserstellung ab.

User profile image
JFK
  • Beworben am: 24.04.2019
  • Wartet

Guten Tag,

als freiberufliche Grafik-Designerin mit Sitz in Hamburg, arbeite ich für Verlage und Unternehmen im gesamten Bundesgebiet. Vielleicht suchen Sie ja noch grafische Unterstützung für Ihre Titel, denn ich hätte große Lust Sie als Freelancer zu unterstützen.

Editorial Design würde ich durchaus als mein Steckenpferd bezeichnen, aktuell verantworte ich zwei Lifestyle Titel eines Berliner Verlagshauses mit halbjährlicher Erscheinungsweise, auch diverse Relaunches für andere Verlage landen regelmäßig auf meinem Tisch. Einen guten Einblick in meine Arbeiten gibt es auf meiner Homepage unter https://www.grafikdesign-j.de.

Nach diversen Jahren der Festanstellungen unter anderem bei Engel & Völkers, Ludwig Görtz und beim FOOD and TRAVEL Magazin, bin ich seit 2012 als Freiberufler unterwegs und kann mittlerweile auf namhafte Kunden zurückblicken, beispielsweise die "Holiday & Lifestyle", das Engel & Völkers Magazin "Grund Genug", die „Country", Huhle Media, Tellus Publishing, Seekamp Werbung und Upgrade Advertising. Ich verfüge über viel Erfahrung im Offline-Bereich, bewege mich aber für meine Kunden auch mehr und mehr im Online-Bereich bzw. auf social Media Kanälen.

Kreativität, eine sorgfältige und zielgruppenorientierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit sowie die schnelle Einarbeitung in neue Themenkomplexe zählen zu meinen Stärken. Indesign und Photoshop verstehen sich von selber. Ein voll ausgestattetes Büro mit neuester Adobe Software (eigene Lizenz) ist vorhanden. Der Preis ist eine grobe Schätzung und wäre näher zu erörtern.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.



Beste Grüße
Julia Bajohr



Grafikdesign J
Julia Bajohr
Anne-Frank-Str. 37 | 22587 Hamburg
hallo@jfkgraphics.de | 0176 - 66695478
https://www.grafikdesign-j.de

  • Beworben am: 25.04.2019
  • Wartet

Hallo,

sehr gerne entwickle ich Ihre pdfs. Als Diplom Grafik Designer mit viel Erfahrung aus der Werbung kann ich das kreativ, schnell und zuverlässig für Sie lösen. Meine Arbeiten finden Sie unter: www.nuria-tarrin.de. Der oben genannte Betrag ist ein Stundensatz und versteht sich zzgl. Mwst.. Wenn ich die Vorlagen gesehen habe kann gerne auch ein Festpreis vereinbart werden. Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße aus Hamburg

  • Beworben am: 26.04.2019
  • Wartet

Hallo,

Ich interessiere mich für Ihr Zeitschriftenangebot bei Indesign.
Ich lebe in Berlin und arbeite regelmäßig an der Erstellung von Flyern, Broschüren, Magazinen mit der Software Adobe, Scribus ... Dieses Jahr arbeitete ich für Berlintranslate, kleine deutsche Unternehmen, Privatpersonen ....
Ihrer Anzeige ist nicht klar, dass ich Ihnen einen Monatsplan vorlegen kann.
Ihr Magazin ist 150 Seiten lang und produziert 150 Seiten pro Monat?
oder muss ich monatlich einen Artikel zu einer bereits vorhandenen Zeitschrift hinzufügen?
und Sie fragen nach 4-5 Vorlagen für die Artikel vor und wechselt dann durch. Dazu noch 1 Vorlage für das Inhaltsverzeichnis, 1 Vorlage für Veranstaltungen, 1x Impressum und so
Mein Preis beträgt 15 Euro pro Stunde, aber ich kann die Anzahl der heute benötigten Stunden nicht abschätzen.

  • Beworben am: 27.04.2019
  • Wartet

Hey Andreas,

ich bin seit 2009 selbständiger Werbegrafiker und habe bereits eine Vielzahl an Magazinen (zwar für Print) und auch eine Vielzahl von Ads für den Onlinebereich erstellt. Referenzen sind in allen Themenbereichen vorhanden.

Ich arbeite schnell und unkompliziert und würde mich über eine dauerhafte Partnerschaft sehr freuen.

Gerne würde ich mal alles näher mit Dir besprechen. Arbeiten würde ich gerne in InDesign, da ich damit die meiste Erfahrung habe und am schnellsten vorankomme. Die fertige PDF Datei wird natürlich für die Onlineausgabe und für eReader optimiert.

Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme.

Angegebener Pauschalpreis dient einmal als Richtwert, könnten/müssten wir eventuell noch feinjustieren, nachdem ich mir einen Überblick über den tatsächlichen Aufwand machen konnte (wieviele Artikel zB pro Monat)!

Liebe Grüße und schönes Wochenende
Marco

  • Beworben am: 29.04.2019
  • Wartet

Hallo Andreas,

gern erstelle ich Dir Dein monatliches Magazin. Meine bisherigen Referenzen findest Du auf carographic.de.
VG
Carolyn Mielke

Fragen zum Job (0)