Sie wollen Geld verdienen? In aktuellen Jobs suchen

für mehrere eBook Serien (die auch als Print-Produkte erhältlich sein werden)...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Lieber kreativer Kopf, ob männlich, weiblich, schwarz oder weiß, obAbitur od...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Suche jemand mit Erfahrung der gut und günstig meine Homepage erstellen kann ...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Hallo zusammen, ich verkaufe Musikartikel (hauptsächlich für Gitarristen)...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

doppelter Job.

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Hallo Wir suchen eine weibliche gutaussehende Person dier uns ein oder meh...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Ich suche jemanden, der ein Label druckfertig designen kann. Ein "Rahmen" is...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Hallo, ich suche jemanden, der mir für einen männlichen Charakter eine Hinter...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Hey du! Hast du ein besonderes Wissen über ein bestimmtes Thema oder bist d...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Wer kann reale Person in 3D Modell übertragen und animieren bzw. tanzen lasse...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Wie sich deine Kreativität durch Internet-Jobs bezahlt macht

Wer „Jobs / Geld verdienen / kreativ “ googelt, erhält zahllose Angebote, mit denen sich angeblich mühelos schnell gutes Geld verdienen lässt. Unseriöse Websites versprechen schnellen Reichtum, Nebeneinkommen von mehreren hundert Euro, selbst Versprechen von „bis zu 15 € pro Stunde“ halten einer seriösen Überprüfung nicht wirklich stand. Woran erkennt man seriöse Jobangebote im Internet?

Die wichtigsten Merkmale seriöser kreativer Heimarbeit

Wenn du eine entsprechende Stellenanzeige betrachtest, stelle dir immer folgende Fragen:

  • Geht aus der Anzeige deutlich hervor, worin die Tätigkeit genau besteht?
  • Sind die Verdienstmöglichkeiten angegeben und stehen diese in einem angemessenen Verhältnis zur angestrebten Tätigkeit?
  • Gibt sich der Anbieter der Arbeit deutlich zu erkennen und ist ein konkreter Ansprechpartner genannt?
  • Kommt das Angebot ohne Anfangsinvestitionen des Heimarbeiters aus?

Du kannst dich bei der Beurteilung von Jobangeboten für Heimarbeit grundsätzlich an folgende Regel halten:

Wenn ein Angebot zu schön klingt, um wahr zu sein, dann ist es in aller Regel auch nicht seriös.

So erkennst du unseriöse Angebote auf einen Blick

Es gibt einige untrügliche Kennzeichen dafür, dass ein Jobangebot nicht seriös ist. Wenn du auf eines oder gar mehrere dieser Merkmale stößt, solltest du die Anzeige entweder sofort ignorieren oder zumindest große Vorsicht walten lassen. Achte insbesondere auf folgende Aspekte:

  • Vorkasse: Sobald dein neuer Nebenjob Geld kostet, anstatt welches einzubringen, verfehlt er seinen Zweck. Ob du ein Produktionsgerät kaufen, eine Weiterbildung belegen oder Informationsunterlagen bestellen sollst, spielt keine Rolle: Sobald du in Vorkasse treten musst, sollte die Seriösität der Heimarbeit stark in Frage gestellt werden.
  • Keine Kontaktdaten: Besonders in unseriösen Anzeigen ist es üblich, dass für den Kontakt lediglich eine E-Mail-Adresse angegeben wird. Ein Unternehmensname, ein konkreter Ansprechpartner oder wenigstens eine Telefonnummer sind meist nicht vorhanden. Auch eine E-Mail-Adresse von einem Freemail-Dienst kann ein Anzeichen für ein unseriöses Angebot sein.
  • Schlechter Ruf im Internet: Wenn du hinsichtlich eines Angebots unsicher bist, recherchiere im Internet. Findest du keine Informationen zum Unternehmen, ist Vorsicht geboten. Auch negative Stimmen in Foren und Blogs sollten dich aufhorchen lassen. Gibt der Anbieter eine Website an, solltest du nach dem Namen im Impressum googeln. Viele unseriöse Anbieter treten regelmäßig unter neuen URLs auf, wenn sie mit der alten Präsenz bereits zu starke, negative Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Zusätzlich kannst du dich bei den Verbraucherzentralen über Anbieter informieren, denn dort werden die schwarzen Schafe der Branche erfasst.
  • Gigantische Verdienstmöglichkeiten: Kaum jemand verdient ohne oder mit nur wenig Arbeit 500 Euro am Tag –abgesehen vielleicht von den Anbietern unseriöser Heimarbeit selbst. Wenn dir das große Geld, vielleicht sogar mit einem überproportional ansteigenden Gewinn, versprochen wird, solltest du das Angebot ignorieren.
  • Keine Tätigkeitsbeschreibung: Wenn der Anbieter es nicht schafft, die tatsächlich zu erledigenden Aufgaben zu beschreiben: Finger weg! Schon so mancher ist auf „leichte Internettätigkeiten, für die nur ein PC mit Internetanschluss notwendig ist“ hereingefallen. In diesem Beispiel erwerben Interessierte lediglich die Anleitung dafür, wie sie weitere Menschen auf der Suche nach einer Heimarbeit in die Falle locken können.

Wenn du kreativ bist, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dir durch seriöse Heimarbeit on- und offline einen Nebenerwerb dazu zu verdienen. Diese Aufgaben findest du in den Jobportalen seriöser Anbieter. Achte auf eine präzise Aufgabenbeschreibung, frage nötigenfalls nach, klärt die genaue Erwartungshaltung und das Timing, dann lassen sich in diesen Kategorien mit Spaß ein paar Euro dazuverdienen:

  • Testberichte schreiben
  • Texte schreiben
  • Grafik Design
  • Fotografieren
  • Reden schreiben
  • Video drehen
  • Zeichnen
  • Bilder freistellen
  • Power Point Präsentation erstellen
  • Mütze häkeln
  • Briefkopf erstellen
  • Pullover stricken
  • Aktmodell gesucht
  • Comicfiguren zeichnen
  • Erotische Kurzgeschichten
  • Erotische Texte schreiben
  • Kreative Bewerbung schreiben
  • Firmenlogo erstellen
  • Bolero stricken
  • Gardinen nähen
  • Flyer gestalten