Sie wollen Geld verdienen? In aktuellen Jobs suchen

Da ich beruflich mehr und mehr eingespannt bin, suche ich auf diesem Wege Unt...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Einige Features meines online Rechners www.pflegestufen.at sollen kostenpflic...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Hallo. Ich suche jemanden, der mir für diverse Internetseiten, Bestellseit...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Wir suchen einen Übersetzer, der eine komplette Homepage von Deutsch in Engl...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Suche jemanden, der bei der Datenrecherche hilft. Content für bestimmte Keywo...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Hallo, ich benötige professionelle Google Bewertungen (Text teils vorgegeb...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Such jemand der mir mit Wordpress/ WooComerce einen Shop erstellen kann in de...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Hallo, schreibst du gerne Texte und bist auf der Suche nach einem Auftrag?...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Liebe machdudas Community, wir sind ein junges StartUp Unternehmen im Berei...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Wir suchen laufend Produktester für unsere neuen Produkte. Wenn du gerne k...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Internet kannst du dich hier.

Die 15 besten Methoden, im Internet Geld zu verdienen

Dass sich im Internet Geld verdienen lässt, haben diverse Youtuber und Blogger uns eindrucksvoll bewiesen. Ihr Prinzip ist, die Menschen zu unterhalten, zu informieren oder mit sogenannten Tutorials zu erklären, wie man beispielsweise ein gutes Make-up erstellt oder sich einen Waschbrettbauch antrainiert. Sie verdienen Geld auf dreierlei Weise:

  1. Youtube bezahlt seine Content-Lieferanten mit ca. 1 Euro pro 1000 Klicks. Dafür müsst ihr einen professionellen Youtube Account haben.
  2. Marken werden auf euch aufmerksam sofern ihr euch eine relevante Anzahl von Fans und regelmäßigen Viewern erarbeitet habt. Sie bezahlen dafür, dass ihr beispielsweise ihre Produkte abbildet, lobend erwähnt oder  in einem sogenannten Shopping-Haul in ihren Shops einkauft und die Produkte vorstellt. Um so weit zu kommen, dass Marken euch für eure Kooperation bezahlen, braucht es braucht es in der Regel Jahre des intensiven, mühsamen Aufbaus einer eignen Fangemeinde und mindestens 10.000 Follower.
  3. Verkaufsprovisionen sind die dritte Möglichkeit, um mit Content, also selbst erstellten Inhalten  Geld zu verdienen. Wie funktioniert das? Wenn beispielsweise ein Modeblogger ein bestimmtes Paar Sneaker in seinem Blog erwähnt, ist dieses häufig mit dem e-shop verlinkt. Wenn ein Leser den Link klickt und das Paar Schuhe im Shop kauft, erhält der Blogger vom Anbieter eine Verkaufsprovision.

Doch man muss kein Selbstdarsteller sein, um im Internet Geld zu verdienen.

Auf den Jobportalen gibt es zahlreiche Angebote zumeist kleiner Firmen oder von Privatpersonen, die Hilfe benötigen.

Die beliebtesten Tätigkeiten im Internet sind:

  • Texte schreiben
  • Wordpress programmieren
  • Dialoge führen (Hier ist Vorsicht geboten, denn es gibt immer wieder Anbieter von Datingportalen, die ihre Nutzer mit Fake-Profilen reinlegen. Solche Aufgaben solltest du ablehnen.)
  • Ebay verkaufen
  • Flash Animation
  • Flash Programmierung
  • Grafik Design
  • Websites bauen
  • App programmieren
  • Webshop bauen
  • Datenerfassung
  • Landingpages bauen
  • Newsletter erstellen
  • Spieletester
  • Testberichte schreiben (hier sollst du Angebote von Firmen testen und zumeist in Online Bewertungsportalen bewerten. Achtung: Seriöse Anbieter werden keine positive Bewertung von dir verlangen, wenn du keine Chance hattest, das Angebot vorher wirklich auszuprobieren).