Sie wollen Geld verdienen? In aktuellen Jobs suchen

Heimarbeit

Ich suche Dich !! Ja genau Dich ! Du bist eine verlässliche Person, hast...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Business kannst du dich hier.

Schreibst du uns einen Artikel über Hunde Kühlmatten? Das ist uns wichtig:...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Business kannst du dich hier.

Hallo, ich bin auf der Suche nach mehreren qualitativen Ghostwritern für ...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Kreativ kannst du dich hier.

Hallo liebe Influencer und Blogger, wir sind auf der Suche nach passenden ...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Weiteres/Sonstiges kannst du dich hier.

Ich möchte ein Haus kaufen und möchte es gewinnbringend nutzen. Ich bin jedoc...

Bewerben für diesen Heimarbeits-Job in der Kategorie Business kannst du dich hier.

Versuchskaninchen in Basel – Wahnsinn oder idealer Nebenjob?

Basel ist mit 175.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Schweiz. Und sie ist ein Zentrum der Chemie- und Pharmaindustrie. Firmen wie Novartis oder Hoffmann-La Roche suchen immer wieder Probanden für klinische Studien.

Gesund oder krank? Geld verdienen als Proband für klinische Studien

Um kaum einen Nebenjob ranken sich so viele Mythen wie um den Probanden für klinische Studien. Aus eher lustigen Fernsehserien kennt man „Fälle“, in denen die Probanden hinterher keine Haare mehr auf dem Kopf haben, eitrige Ausschläge bekommen oder unter Potenzstörungen leiden. Doch was hat dieses Klischee eigentlich mit der Wirklichkeit zu tun? Wir räumen mit einigen Vorurteilen auf und erklären dir, worum es bei der Tätigkeit als Proband eigentlich geht.

Ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft

Um die deutschen Bürger vor nicht ausgereiften Medikamenten zu schützen, schreibt das Arzneimittelgesetz vor, dass jedes Medikament, das die Zulassung erhalten soll, zuvor an Menschen getestet worden sein muss. Solche Tests werden natürlich nicht an „echten“ Patienten durchgeführt, sondern an freiwilligen Probanden, die im Gegenzug eine Vergütung für ihre Teilnahme an der klinischen Studie erhalten. Ziel ist es, etwaige Nebenwirkungen festzustellen und die Wirkung des Mittels zu validieren.

Wer als Proband geeignet ist

Im Prinzip kann jeder Mensch als Proband tätig werden. Dies liegt in der Vielfalt der Studien begründet. Während für die eine Studie ein gesunder Mensch als Testperson herangezogen wird, sollen sich an der Überprüfung der Wirkung eines Diabetes-Medikaments Diabetiker beteiligen.

Grundsätzlich gilt, dass für die Teilnahme an einer klinischen Studie stets bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen sind, zum Beispiel:

  • Alter innerhalb einer bestimmten Spanne  (z. B. 18 bis 25 Jahre)
  • Raucher oder Nichtraucher
  • gesund oder an einer bestimmten Erkrankung erkrankt
  • weiblich oder männlich

Außerdem kann es sein, dass an die Teilnahme weitere Bedingungen geknüpft sind, beispielsweise dass für eine gewisse Zeitspanne vor Beginn der Studie ein bestimmtes Lebensmittel nicht verzehrt werden darf.

Risiken und Nebenwirkungen

Bevor du an einer klinischen Studie teilnehmen darfst, wirst du ausführlich untersucht und von erfahrenen Ärzten über die Risiken der jeweiligen Studie aufgeklärt. Auch während der Durchführung stehen regelmäßige Untersuchungen und zur Sicherheit teilweise sogar stationäre Aufenthalte auf dem Plan, damit eine durchgängige Betreuung durch medizinisches Fachpersonal gewährleistet wird. Zugleich wirst du vom ausführenden Institut gegen mögliche Risiken versichert.

Solltest du dennoch medizinische Probleme bekommen, hast du jederzeit die Möglichkeit, aus der Studie auszusteigen. Du verlierst dann zwar einen Teil deines Vergütungsanspruchs, hast ansonsten aber keine Nachteile.

Ablauf einer klinischen Studie

Zunächst bewirbst du dich für eine passende Studie. Wenn du alle Voraussetzungen erfüllst, wirst du zur ärztlichen Untersuchung und Beratung eingeladen. Nimmst du schließlich teil, musst du die Anweisungen der Studie befolgen und beispielsweise ein Medikament einnehmen oder auf eine besondere Ernährung achten.

Es gibt Studien, die rein ambulant durchgeführt werden. Du musst dann jeweils zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheinen, um dich untersuchen zu lassen. Andere Tests hingegen werden komplett stationär oder teilstationär, also mit einzelnen stationären Blöcken, durchgeführt.

Verdienstmöglichkeiten als Proband

Deine Verdienstmöglichkeiten als Proband können sehr gut sein. Für umfangreichere Studien, die meist mit einem stationären Aufenthalt verbunden sind, darfst du auf eine höhere Aufwandsentschädigung hoffen als beispielsweise bei ambulanten Studien mit nur geringem Aufwand. Eine Pauschalvergütung von 1.000 Euro ist hier keine Seltenheit. Je geringer allerdings der Aufwand für dich ist, der mit der Studie verbunden ist, desto geringer fällt natürlich die Vergütung aus – informiere dich am besten bei den verschiedenen Anbietern nach den Konditionen.