• Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 39
  • Bewerber: 1
  • Offen bis: 13.12.2017

Für unsere neu zu gründende, in Deutschland ansässige Gesellschaft, welche im Bereich Handel/Dienstleistungen tätig sein wird, suchen wir aus wettbewerbsrechtlichen Gründen einen treuhänderisch tätigen Geschäftsführer.
Der zukünftige Geschäftsführer muß über einen Wohnsitz in Deutschland verfügen. Saubere SCHUFA von Vorteil, aber nicht Bedingung!
Der Arbeitsaufwand liegt bei ungefähr 10 bis 15 Stunden im Monat. Besonders geeignet ist diese Tätigkeit für Leute, die sich ein kleines Zubrot verdienen möchten (Hartz-IV-Empfänger, Rentner, Studenten, Geringverdiener aller Art).
Weitere Informationen erhalten Sie nach der Zusendung Ihrer Bewerbung und in einem persönlichen Gespräch.

Bewerbungen für diesen Job (1)

  • Beworben am: 15.11.2017
  • Wartet

Hallo, ich bitte um weitere Informationen. Ansonsten hört sich Ihr Angebot sehr gut an!

Eine neue Frage zum Job stellen

Fragen zum Job (4)

RoSieg 18.11.2017

250 Euro/Monat?! Da kostet die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bereits mehr oder bezahlt ihr diese zusätzlich?! Oder - Achtung eine Frage - handelt es sich um ein Angestelltenverhältnis und ihr zahlt die Managerhaftpflichtversicherung? Wenn nicht, dann handelt es sich doch um einen Schreibfehler, richtig? 250 Euro/Stunde sollte es doch wohl heißen als Geschäftsführer?

Priya78 17.11.2017

bitte weitere informationen. das angebot ist verlockend

RoSieg 15.11.2017

Ich habe eine Frage gestellt und wiederhole Sie gerne, damit Sie diese beantworten: Warum üben Sie die Tätigkeit des Geschäftsführers nicht selbst aus?! Es gibt keine Wettbewerbsbedingungen, die dies untersagen! Es gibt genug Konstellationen, bei denen ein GF mit seinem persönlichen Vermögen haftet. Auch ein "kommissarischer" GF! Daher möchte ich gerne wissen, warum Sie sich für ein Taschengeld nicht zur Verfügung stellen, wenn doch alles seriös ist. Eine einfache Frage.

RoSieg 14.11.2017

Schon wieder diese Anzeige! Ein Geschäftsführer, der persönlich für Steuerschulden haftet soll ein KLEINES Zubrot bekommen?! Warum machst du das nicht selbst?