!
User profile image Büroservice
Jobs veröffentlicht: 1
Jobs vergeben: 0
Bewertung vergeben: 1
  • Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 167
  • Bewerber: 25
  • Status: Abgelaufen

Wir suchen Unterstützung!

Wir sind ein Schreibbüro und suchen Unterstützung in der Verschriftlichung medizinischer und juristischer Diktate.

Wichtig wären eine schnelle Auffassungsgabe und ein Grundverständnis, wie Diktate geschrieben werden. Medizinische Grundbegriffe sind von Vorteil, können aber auch mit der Arbeit erlernt werden.

Die Bezahlung erfolgt pro 1000 Zeichen.

Nur bei einer offiziellen Bewerbung werden die Kontaktdaten an den Auftraggeber weitergeleitet. Grüße Luisa von machdudas

Eine Frage zu dem Heimarbeits-Job in der Kategorie Weiteres/Sonstiges stellst du hier.

Ob es schon Bewerber für Transkription medizinischer und juristischer Diktate in der Kategorie Weiteres/Sonstiges gibt, siehst du hier.

Zu den Bewerbungen Zu den Fragen

Bewerbungen für diesen Job (25)

  • Beworben am: 30.12.2020
  • Wartet

Guten Tag,

bereits seit 2014 bin ich als selbstständige Schreibkraft tätig. Mein Schwerpunkt liegt aktuell in der Transkription von Gutachten für Psychiatrie, Innere Medizin, Dermatologie und Orthopädie. Daher bin ich mit der medizinischen Nomenklatur bestens vertraut. Auf dem juristischen Fachgebiet habe ich noch keinerlei Erfahrung, aber ich kann mich hier sehr gerne entsprechend einarbeiten.

Ich arbeite mit dem DSS Player und kann alle gängigen Formate bearbeiten.

Der angegebene Preis / 1.000 Zeichen versteht sich als Verhandlungsbasis bei guter Audioqualität.

Gerne höre ich von Ihnen.

Herzliche Grüße
Schreibbüro Wegmann

  • Beworben am: 12.01.2021
  • Wartet

Hallo Büroservice,

ich unterstütze Sie gerne bei der Verschriftlichung Ihrer Diktate.
Als ausgebildete Bürokauffrau war ich als Sekretärin und Sachbearbeiterin in verschiedenen Branchen tätig. Seit 2014 übernehme ich Transkriptionsarbeiten, wobei es sich vorwiegend um Interviews handelt.
Ich schreibe zügig, arbeite vorwiegend mit f4. ExpressScribe habe ich auch schon verwendet. Rechnungen erstelle ich auf Kleinunternehmerbasis.
Der genannte Preis versteht sich für 1.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen), VB.
Freundliche Grüße

  • Beworben am: 12.01.2021
  • Wartet

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe Interesse an den o. g Job und nachmittags wieder freie Kapazitäten.
Seit 2010 bin ich im Homeoffice tätig und habe in den letzten Jahren viele Diktate in den unterschiedlichsten medizinischen Fachbereichen geschrieben. 2014 kamen Rehabefunde und forensische Gutachten und dann 2016 juristische Diktate hinzu. Der unten angegebene Pauschalbetrag ist pro 1000 Zeichen.
Gerne bin ich auch bereit, für Sie ein Probediktat zu erstellen, damit Sie sehen können, ob ich geeignet bin und ich sehen kann, ob mir die Arbeit liegt.
Ich freue mich über eine baldige Nachricht und verbleibe,
mit freundlichen Grüßen,

  • Beworben am: 14.01.2021
  • Wartet

Guten Tag,

mein Name ist Nina, bin ausgebildete Bürokauffrau/Verwaltungsassistentin und habe mich in diesen Bereichen als Virtuelle Assistentin selbstständig gemacht.

Ich bin genau der Richtige um Ihnen Aufgaben abzunehmen, die zum Großteil keine örtliche Präsenz erfordern und welche somit perfekt an mich outgesourct werden können.

Durch meine langjährige Arbeit bei Gericht, habe ich sehr viel Erfahrung in Transkription von juristischen Texten und Diktaten. Auch habe ich Erfahrungen mit juristischen und teilweise auch mit medizinischen Fachbegriffen.

Mit über 10 Jahre Erfahrung im Office und Assistenzbereich für Bundes und Landesorgane sowie auch in der Privatwirtschaft unterstütze ich gerne Ihr Unternehmen!

Mehr Infos von mir gibt es auf meiner Webseite www.scribird.at oder natürlich bei einem persönlichen Telefonat.

Es würde mich sehr freuen, wenn ich mich auch telefonisch bei Ihnen vorstellen und meine Services präsentieren darf.


Mein Stundensatz ist 16,90€

Freundliche Grüße
Nina Schmidt

  • Beworben am: 14.01.2021
  • Wartet

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne würde ich für SIe tätig werden.
Eine schnelle Auffassungsgabe, sowie eine sehr gute Schreibleistung (knapp 500 Anschläge die Minute)
Als Betriebswirtin ist ein juristisches und ein gutes Allgemeinwissen selbstverständlich.

Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören.
Schöne Grüße aus Bayern
Verena Neumann

(Zahl dient als Platzhalter wir werden uns schon einig)

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Wartet

Hallo, sehr gerne würde ich den Auftrag übernehmen. Erfahrung mit f4 ist vorhanden. Rechnung kann gestellt werden und wird ohne MwSt. ausgewiesen. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und verbleibe mit freundlichen Grüßen Alexandra Ragger

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Wartet

Hallo!

Ich betreibe einen kleinen Büro- und Schreibservice. Als ehemalige Mitarbeiterin einer Krankenkasse schreibe ich bereits Diktate im medizinischen Bereich (Gutachten, Befundberichte etc.) und würde mich sehr über eine Zusammenarbeit freuen. Da ich sehr schnell lerne und gerne Neues dazulerne, ist von meiner Seite aus nicht ausgeschlossen, auch juristische Diktate zu schreiben.
Ich freue mich schon, von Ihnen zu hören und sende beste Grüße,
das Tastenäffchen

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Wartet

Hallo,
ich arbeite seit vielen Jahren als kfm. Angestellte und habe seit gut 4 1/2 Jahren ein kleines Schreibbüro, wo ich vielfältig aufgestellt bin.
Ihren Auftrag würde ich sehr gerne übernehmen. Freie Zeit und freie Kapazitäten stelle ich Ihnen dazu sehr gerne zur Verfügung.

Gleichzeitig bin ich bereits seit vielen Jahren als Autor im Bereich Produktbeschreibungen und Ratgeberartikel, sodass ich über viel Erfahrung in dem Bereich verfüge. Aber auch im Bereich Rezepte bin ich immer wieder mal unterwegs, suche sie heraus und passe sie dementsprechend an.
Übersetzungen von eBooks (Englisch/Deutsch), Korrekturlesen von eBooks oder Dokumenten, Transkriptionen von Interviews oder Gesprächen (einfache und erweiterte Regeln) werden ebenfalls von mir durchgeführt.

Für nähere Informationen zu mir und meinen Arbeiten gerne bei persönlichem Kontakt. Der Betrag ist nur ein Platzhalter.

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Wartet

Hallo,

gerne möchte ich mich auf ihr Jobangebot bewerben. Ich habe vor zwei Jahren meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beendet und studiere zurzeit Wirtschaft. Nebenbei arbeite ich als Bürokraft in einem Ingenieurbüro und transkribiere für andere Studenten und Ghostwriter. Gerne würde ich mich an juristischen und medizinischen Texten versuchen, um dazuzulernen und meine Fähigkeiten auszubauen. Der angegebene Preis dient als Platzhalter.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich auf Ihre Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen

Kerstin Weber

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Abgelehnt

Guten Abend Büroservice,

ich würde mich gerne im Bereich juristische Transkription bei eurem Büro bewerben. Ich habe mich gerade in der Elternzeit als Virtuelle Assistentin mit Kleingewerbe selbstständig gemacht.

Erfahrung mit Transkriptionen sind aus der Sekretariatsarbeit in einem Steuerbüro vorhanden.

Der Preis gilt pro 1000 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Ich würde mich freuen euch unterstützen zu dürfen.

Viele Grüße

Melanie

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Abgelehnt

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit bewerbe ich mich um die angebotene Stelle.
Ich kenne mich zwar noch nicht mit medizinischen dafür aber mit juristischen Termini aus.
Pro 1.000 Zeichen würde ich 1,60 € nehmen,

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Wartet

Hallo :)

Ich finanziere mir aktuell den letzten Abschnitt meines Jurastudiums und wäre daher an der Transkription juristischer Diktate interessiert. Preislich wäre ich für Ihren Vorschlag offen bzw. würde mich diesbezüglich nach ersten Aufträgen noch mal orientieren wollen, weil mir die Abrechnung nach Zeichenzahl nicht geläufig ist.

Allerdings können Sie trotzdem auf meine Transkriptionserfahrung bauen; dieses Jahr bislang etwa 130 Stunden Audiomaterial.

Würde mich freuen, von Ihnen zu hören :)

  • Beworben am: 15.12.2020
  • Wartet

Hallo,

Ich würde Sie gern unterstützen.
Ich bin ausgebildete MFA und arbeite hauptberuflich 2 Tage im Sekretariat einer Klinik. Seit 2020 führe ich nebenberuflich ein Schreibbüro. Ich arbeite sehr zuverlässig und genau.
Die deutsche Rechtschreibung und medizinische Nomenklatur beherrsche ich sehr gut und habe jahrelange Erfahrung in verschiedenen Bereichen der med. Transkription. Auch die Software f4 wäre bei Bedarf vorhanden.
Meine Rechnung erstelle ich nach Kleinunternehmerregelung.
Ich rechne sonst pro Audiominute ab. Habe Ihnen aber mal einen Vorschlag pro 1000 Zeichen inkl. Leerzeichen angegeben.

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

Schöne Grüße
Claudia Rößler

  • Beworben am: 16.12.2020
  • Wartet

Guten Tag,

mein Name ist Jenny Herrmann und ich habe großes Interesse an dieser Tätigkeit. Ich verfasse bereits Texte für eine Agentur und bin schnell im Schreiben. Da ich dort flexible Arbeitszeiten habe, verfüge ich noch über ausreichend Kapazität für Ihre Aufgaben. Ich freue mich sehr über eine Zusammenarbeit. Freundliche Grüße Jenny Herrmann

  • Beworben am: 16.12.2020
  • Wartet

Hallo,


gern transkribiere ich Ihre Diktate. Ich habe einen geisteswissenschaftlichen Hintergrund und erste Erfahrungen mit Transkriptionen gesammelt.

Mein Preis bezieht sich auf 1000 Zeichen.

Ich freue mich über eine Nachricht von Ihnen.


Beste Grüße
supertrouper

  • Beworben am: 16.12.2020
  • Wartet

Hallo, ich würde Sie und Ihr Schreibbüro gerne bei der Verschriftlichung medizinischer und juristischer Diktate unterstützen.
Ich bin studierte Germanistin und daher sehr sicher in Wort und Schrift sowie Zeichensetzung. Mit medizinischen und juristischen Fachbegriffen weiß ich aufgrund meines Großen Latinums, des Graecums sowie eines angefangenen Lateinstudiums ebenfalls umzugehen.

  • Beworben am: 17.12.2020
  • Wartet

Sehr geehrte Auftraggeberin,

ich möchte mich für diese Stelle bei Ihnen bewerben. Die wichtigsten Eckdaten zu meinen Qualifikationen sehen Sie in meinem Profi, bei Interesse kann ich Ihnen auch gerne einen vollständigen Lebenslauf als PDF (auf Wunsch auch Referenzen und Zeugnisse zukommen lassen).

Als gelernte Bürokauffrau, Fremdsprachenkorrespondentin und Übersetzerin und seit über zehn Jahren schwerpunktmäßig im Übersetzungs- und Content-Erstellungsbereich tätig, bin ich textsicher und habe schon viele Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln können. Aufgrund einer früheren Tätigkeit als Fremdsprachensekretärin an einem virologischen Institut, entsprechender Übersetzungstätigkeit sowie aufgrund von generellem Interesse an Gesundheitsthemen sind außerdem verschiedene medizinische Kenntnisse vorhanden. Eine zügige Einarbeitung in neue Fachgebiete ist ebenfalls immer möglich, da ich an neuen Themen immer interessiert, im Recherchieren routiniert bin und über eine schnelle Auffassungsgabe verfüge. Auch juristische Texte stellen somit kein Problem dar. Schnelles, sicheres Tippen und korrekte Rechtschreibung sowie termingerechtes Arbeiten sind natürlich ebenso gewährleistet. Eine ordentliche Rechnung mit MwSt kann ich Ihnen ausstellen.

Das Erstellen medizinischer und juristischer Texte nach Diktat könnte ich mir daher sehr gut vorstellen und würde hier auch eine langfristige Zusammenarbeit anstreben. (Der angegebene Pauschalbetrag ist nur fiktiv.)

Ich würde mich daher freuen, von Ihnen zu hören und noch weitere Details zu den Arbeitsabläufen zu erfahren.

Mit freundlichen Grüßen,

Birgit Dölling

  • Beworben am: 17.12.2020
  • Wartet

Hallo Büroservice,
sehr gerne würde ich Sie unterstützen. Ich biete Ihnen eine gewissenhafte und zügige Bearbeitung Ihrer Aufträge. Meine Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse sind top.
Ich stelle meine Rechnung ohne Ausweisung der MwSt (Kleinunternehmerregelung). Der Pauschalbetrag dient nur als Platzhalter (Verhandlungsbasis über PN)
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Job bekommen würde.
Bis dahin
Viele Grüße
Schreibfix

  • Beworben am: 17.12.2020
  • Wartet

Hallo,

ich habe langjährige Erfahrungen in der Verschriftlichung medizinischer Diktate. Auch im Bereich juristische Diktate ist Grundetfshrung vorhanden, vor allem im Bereich von Patentanmeldungen. Über eine Zusage würde ich mich sehr freuen. Alle weiteren Details sollten am besten persönlich besprochen werden.
Viele Grüße

  • Beworben am: 18.12.2020
  • Wartet

Hallo Büroservice,
Ich bewerbe mich für diesen Job, weil ich einfach gerne schreibe. Ich habe f4 und schon viel Erfahrung damit. Ich bin schnell, sehr genau und pflichtbewusst. Ich liebe es, die deutsche Sprache auch richtig zu verwenden. Nach Diktat schreibe ich natürlich das, was diktiert wird. Medizinisches und juristisches Grundverständnis ist vorhanden. Ich würde mich über eine Beauftragung sehr freuen. Beste Grüße - Ingrid

  • Beworben am: 18.12.2020
  • Wartet

Hallo ,

als Industriekauffrau mit langjähriger Erfahrung im Backoffice mit ich mich als deine/eure virtuelle Assistentin vorstellen. Mit meinen Kenntnissen im Verkauf, Versand und in dem Schriftverkehr in diversen Branchen kann ich dich optimal in deinem Business unterstützen.

Das Schreiben medizinischer und juristischer Diktate ist für mich kein Problem. Mein Mann ist Physiotherapeut. Daher sind mir ein paar medizinische Begriffe geläufig. Steno schreiben habe ich schon in meiner Jugend lernen müssen.

Dank meiner sorgfältigen Arbeit erziele ich hohe Qualität unter Einhaltung der Termine. Probleme in diversen Tätigkeitsbereichen nehme ich aktiv in Angriff und arbeite sie zügig und effektiv ab.

Als Powerfrau an deiner Seite, kann ich dich sehr gut unterstützen.

Ich erstelle eine monatliche Abrechnung nach Leistung und biete eine transparente Abrechnung und Zeiterfassung.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast um meine Vorstellung zu lesen. Ich freue mich auf ein Kennenlernen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Christ
Virtuelle-Assistentin

  • Beworben am: 20.12.2020
  • Wartet

Hallo Büroservice,
gerne möchte ich mich auf die Ausschreibung "medizinische Schreibkraft" bewerben.
Seit über 30 Jahren bin ich im medizinischen Bereich als Schreibkraft tätig, davon 18 Jahre in der Radiologie. Darüber hinaus bin ich seit 10 Jahren als freie Mitarbeiterin in einem großen medizinischen Schreibservice tätig. Ich könnte die Fachrichtungen Urologie, Gynäkologie, Chirurgie, Neurologie, Neurochirurgie, Orthopädie etc. bedienen. Eine Rechnungserstellung nach Kleinunternehmerregelung kann ausgestellt werden.
Arbeitsbeginn: ab sofort
Bei Interesse würde ich mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Liebe Grüße
Schnelle Tippse

  • Beworben am: 04.01.2021
  • Wartet

Guten Tag,
gerne würde ich Sie in Ihrem Schreibbüro unterstützen. Ich bin seit vielen Jahren mit einem kleinen medizinischen Schreibbüro selbstständig.
Transkriptionsprogramm (Olympus), Fußschalter und schnelle Internetverbindung sind vorhanden. Schnelles, sauberes und zuverlässiges Arbeiten sind für mich selbstverständlich. Ich besitze eine schnelle Auffassungsgabe und arbeite mich innerhalb kurzer Zeit in neue Bereiche ein.
Ich bin sehr an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert, in diesem Fall können wir gerne nochmal über den Preis reden.

Herzliche Grüße,
Katharina Appel

  • Beworben am: 24.12.2020
  • Wartet

Hallo, ich habe vor wenigen Tagen meine Ausbildung zur medizinischen Schreibkraft beendet und transkribiere schon länger Interviews für ein Schreibbüro. Ich habe ein Gewerbe als Schreibkraft angemeldet und kann Rechnungen erstellen. Ich tippe sehr schnell, da ich das 10-Finger-System bereits in der Handelsschule gelernt habe. Der Preis ist verhandelbar. Der angegebene Preis ist ein Platzhalter.

  • Beworben am: 24.12.2020
  • Wartet

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe ich mich als Unterstützung in Ihrem Schreibbüro. Ich bin Diplom-Informatikerin und lerne sehr schnell. Mit Transkription habe ich noch keine Erfahrung. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Chance geben. Vielen Dank.
Der Pauschalbetrag ist nur ein Platzhalter.
Mit freundlichen Grüßen
Ines Weyland

Fragen zum Job (1)

User profile image
Schreibfix 11.01.2021

Hallo Büroservice,
da der ausgeschriebene Job ja am 14.01.2021 ausläuft und sich sehr viele Interessenten beworben haben, wüsste ich gerne, wann Sie eine Entscheidung treffen?
Viele Grüße Schreibfix