• Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 76
  • Bewerber: 2
  • Status: Abgelaufen

Du schreibst viel gerne und willst dir von Zuhause aus etwas dazu verdienen? Dann haben wir vielleicht genau das richtige Angebot für dich.

Wir befinden uns aktuell in der Gründungsphase eines Selbstverlags und suchen für dessen schnellen Aufbau nach tatkräftiger Unterstützung von Schreibtalenten, die für uns Ratgeber, Selbsthilfebücher und How-To-Books schreiben, welche dem Leser möglichst viel Mehrwert bieten und konkrete Lösungen zu seinen Problemen liefern.

Themen und Outlines werden von uns vorgegeben. Ansonsten bist du bis auf die Deadline, zu der wir die Texte benötigen, völlig frei.

Als Vergütung bieten wir dir eine 50% Beteiligung an den Verkauferlösen des jeweiligen Buches an, bis du insgesamt 1000 Euro an einem Buch verdient hast.
Wenn du mit diesen Bedingungen einverstanden bist, beantworte uns doch bitte folgende Fragen:
Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste beim Schreiben eines (Sach-)Buchs?
Welche Erfahrungen hast Du im Schreiben von Texten gesammelt?
Zu welchen Themen besitzt zu eine besondere Expertise oder hast ein spezielles Interesse?
Wieviele Bücher hast Du im letzten Jahr gelesen?

Hast du noch Fragen?
Falls etwas noch nicht klar sein sollte, schicke uns deine Fragen mit der Bewerbung und evtl. vorhandenen Referenztexten

Wir freuen uns, dich bald in unserem Team zu haben!

Bewerbungen für diesen Job (2)

  • Beworben am: 31.01.2017
  • Wartet

Hallo Andrea!

Ich würde euch sehr gerne beim schreiben dieser Bücher helfen! Da ich gerade in Australien bin kommt mir online Arbeit sehr gelegen.
Was ist also das wichtigste beim schreiben eines (Sach-)Buchs?

Ich denke das ist schwer zu verallgemeinern, denn meiner Meinung nach kommt es sehr auf den Behandelten Inhalt also das Thema des Buches an. Ein Sachbuch über Naturwissenschaften zbs ist meißtens sehr fundiert und exakt geschrieben, manchmal auch etwas zu sachlich und trocken, was ich persönlich schade finde. Die Leserschaft hingegen, welche nach Ratgebern und Selbsthilfe Büchern greift, sind eher Menschen denen es darum geht gute Lösungen für ihre persönlichen Probleme zu finden das würde bedeuten es wäre wichtig sie auf einer klar verständlichen und sehr persönlichen Ebene anzusprechen. ( welche fundiertheit natürlich nicht ausschließt!)

Ich schreibe gerne selbst Texte, jedoch habe ich noch nie Journalistische Arbeit gemacht.

Meine Interessen sind ziemlich breit gefächert von Astro/Quanten Physik und Biologie über Beauty zu Musik. Ein sehr wichtiger Stellenwert nimmt bei mir Selbstreflexion ein.

Um Ehrlich zu sein kann ich nicht sagen wie viele Bücher ich letztes Jahr gelesen habe, ich lese oft mehrere gleichzeitig und da kann man leicht den Überblick verlieren.

Mich würde interessieren ob es eine Möglichkeit gibt direkt für meine Texte bezahlt zu werden?

Über Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Tara Beylich

  • Beworben am: 10.02.2017
  • Wartet

Liebe Auftraggeber,

gerne würde ich Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen. Ich bin eine leidenschaftliche Texterin und freue mich immer über neue Herausforderungen.

Der Preis versteht sich als Centpreis je Wort.

Meine Aufträge bearbeite ich sehr schnell und zuverlässig und bin meistens schon vor der besprochenen Deadline fertig.

mfg

Fragen zum Job (0)