• Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 75
  • Bewerber: 6
  • Status: Abgelaufen

Hallo,

ich benötige jemanden, der mir dabei hilft, ein Schreiben zu erstellen.
Es geht darum das mein Arbeitsvertrag befristet ist bis Dezember 2018. Man möchte mein Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern. Da mir aber einiges nicht gefällt, möchte ich zum Dezember 2018 aufhören. Auch möchte ich in dem Schreiben erwähnen, dass ich an Vorstellungsgespräche teilnehmen werde, da mein Arbeitsvertrag befristet ist und ich Anrecht darauf habe. Allerdings möchte ich natürlich von der Firma mich gut verabschieden.

Vielleicht bekomme ich ja durch meine Ankündigung doch noch ein unbefristeten Vertrag. Ansonsten bin ich weg.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Erfahrung im Bereich Arbeitsverträge sich auskennen.

Und geben Sie an, wieviel Euro sie für den Auftrag verlangen.

Liebe Grüße

Bewerbungen für diesen Job (6)

  • Beworben am: 13.06.2018
  • Wartet

Guten Tag,

gerne würde ich Ihren Auftrag übernehmen. Ich studiere Jura und habe bereits praktische Erfahrung.

Nebenberuflich arbeite ich als Lektor, sodass Sie von einer kompetenten und fehlerfreien Arbeit profitieren.

Ich würde mit Ihnen Ihre Ansprüche durchgehen und prüfen, ob diese überhaupt bestehen. Eine Fertigstellung Ihrer Arbeit dürfen Sie innerhalb weniger Tage erwarten.

Mein angegebener Preis versteht sich für den kompletten Auftrag.

LG

Ränsch

  • Beworben am: 13.06.2018
  • Wartet

Hallo als Ökonomin kenne ich mich nicht nur mit solchen Schreiben aus, sondern auch wie man die so formuliert, dass der Arbeitgeber positiv reagiert. Der Preis gilt für ein Kündigungsschreiben inkl. der Erwähnung aller Punkte, wie Vorstellungsgespräche und die diplomatische Formulierung für Interesse an einer Festanstellung. Alles weitere gerne per Mail

  • Beworben am: 13.06.2018
  • Wartet

Guten Tag,
gerne schreibe ich Ihnen eine professionelle Kündigung oder gebe Ihnen Ratschläge zur Kommunikation mit Ihrem Chef. Ihr Ziel scheint weniger direkt die Kündigung als vielmehr der unbefristete Vertrag. Für die Kündigung an sich gilt oft, weniger ist mehr. Schreiben Sie dort keine unnötigen Wörter oder Erklärungen. Das erfolgt separat. Gerne Coache ich Sie auch, wie Sie im Gespräch mit Ihrem Chef vielleicht doch noch den unbefristeten Vertrag erhalten. Die Kündigung ist später immer noch eine Option. Vg Tim

  • Beworben am: 13.06.2018
  • Wartet

Hallo Palo87,

ich besitze fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Vertragsrecht. Gerne helfe ich dir das Schreiben zu verfassen.
Der Pauschalbetrag dient als Platzhalter, bis wir die Details geklärt haben.
Das Verfassen des Schreibens stellt keine Rechtsberatung dar.

  • Beworben am: 13.06.2018
  • Wartet

Hallo Polat,

gerne erstelle ich das Schreiben für Sie. Seit 6 Jahren bin ich als Arbeitsvermittlerin und Bewerbungstrainerin tätig und helfe täglich Arbeitnehmern bei Schreiben rund um den Arbeitsvertrag.



Viele Grüße
Nina

  • Beworben am: 24.06.2018
  • Wartet

Hallo Oplat87,
gerne nehme ich Ihren Auftrag an.
Als leitende Angestellte im mittleren Management bin ich geübt im Bewerberverfahren.
Ein Telefongespräch vor Auftragsbeginn wäre angebracht.
Meine Fähigkeiten:
1. Korrektorat und Lektorat
Facharbeiten in der allg. und speziellen Krankenpflege (Intensivmedizin, Gerontopsychiatrie etc. ).
2. Korrektorat
Bücher, Hausarbeiten, Unterrichtsmaterial, Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, etc.
3. die Interpretation der Zeugnissprache.
4. das Verfassen der Geschäftskorrespondenz.
5. Gestaltung des gesamten Bewerberverfahrens.
6. Coaching telefonisch und online.
Vergütung nach Ansprache.
Auf Anfrage gerne Referenzen
Schönen Gruß
Katharina

Fragen zum Job (0)