• Heimarbeit
  • Pauschalbetrag
  • Besucher: 46
  • Bewerber: 5
  • Status: Abgelaufen

Wer kennt sich mit Datenbanken aus und kann mir eine solche erstellen?

Bewerbungen für diesen Job (5)

  • Beworben am: 14.01.2018
  • Wartet

Hallo David, gern erstelle ich Ihnen eine Datenbank. Ich bin schon gespannt, um welches Fachthema es dabei geht. Ich habe Datenbanken / Anwendungen für die unterschiedlichsten Geschäftsfelder erstellt (vom Handwerk bis zur Bildungseinrichtung) - Sie können also auf einige Erfahrung zurückgreifen.
Viele Grüße aus Hamburg

PS: Der Pauschalbetrag steht natürlich als Platzhalter. Gern bietet ich zum Festpreis an, wenn ich Ihre Anforderungen kenne.

  • Beworben am: 13.01.2018
  • Wartet

Hallo,

ich kann Ihnen gern eine Datenbank erstellen.
Der Aufwand ist jedoch sehr vom Umfang abhängig.
Ich kann erst ein Angebot abgeben, wenn ich mehr von den Daten weiss, die gespeichert werden sollen.
Wollen wir mal skpen (cdolff), telefonieren (0160-96365210) oder auch per Mail mich mit mehr Informationen versorgen?

Beste Grüße
Cornel Dolff
P.S. Ich weise darauf hin, dass der Betrag von 1€ nicht der Angebotsbetrag ist, sondern eine Formularprüfung von machdudas.de, der keinen Wert 0 erlaubt.

  • Beworben am: 14.01.2018
  • Wartet

Hallo lieber Auftraggeber, gern bewerbe ich mich bei Ihnen. Auch ich benötige viel mehr Informationen was sie für Daten gespeichert haben wollen. Woher die Daten kommen und welches System sie benötigen. Erst dann kann ich Ihnen einen Paischalbetrag und den Zeitumfang abschätzen. Ich bin ausgebildeter Fachinformatikerin und habe vor allem im Bereich Datenmanagement gearbeitet. Momentan arbeite ich im Homeoffice um Beruf und Kind unter einen Hut zu bringen. Angegeben habe ich mal meinen Stundenlohn. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

  • Beworben am: 16.01.2018
  • Wartet

Guten Tag

Wir sind Web-Entwickler und Designer.

Ich bin Microsoft zertifizierter Datenbank-Spezialist. Gerne erstelle ich die Datenbank und was sonst noch nötig ist auf MS SQL Server, MySQL oder auch anderen Systeme.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, damit ich Ihr Projekt besser einschätzen kann.

Der eingetragene Preis ist der Stundenansatz.

Grüsse
der Techniker

  • Beworben am: 23.01.2018
  • Wartet

Hallo,

deine Anfrage ist ziemlich Allgemein gehalten.
Gerne können wir uns hierzu abstimmen, was genau benötigt wird.
( Preis dann entsprechend, was gefordert wird )

Gruß
Simon

Fragen zum Job (5)

Nova 10.02.2018

Hallo david0507,
da meine Frage - und die der Bewerber und anderen Fragestellern - seit vier Wochen unbeantwortet geblieben ist, nehme ich an, dass das Angebot ein Schuss ins Blaue war und keine konkreten Vorstellungen existieren.
Falls das Angebot als neuer Job noch einmal erstellt wird, vielleicht dann mit etwas genaueren Angaben. Hier sind viele Leute, die Ahnung haben, es schadet nicht, sich an sie zu wenden.

GarantiertGut 14.01.2018

Welche Art von Datenbanken meinen Sie genau? SQL-Datenbanken? Grüße

webphoenix 13.01.2018

Hallo,
da nichts davon halte 1 Euro Angbote als Platzhalter abzugeben, sondern gerne Anbebote mit realen Zahlen mache ware es hilfreich wenn SIe die Aufgabe etwas ausführlicher beschreiben. Muss nur eine reine Datenbank mit entsprechenden Tabellen unter Berücksichtigung Normalformen(Normalisierung) erstellt werden oder sollen auch die Inhalte erfassst werden ? Was soll die Datenbank abbilden ?

RoSieg 13.01.2018

Hallo,

die Liste von Datenbankmanagementsystemen ist lang. Welche soll es denn sein (bspw. MySQL, Microsoft SQL Server - gibt's auch in einer kostenfreien Variante und bietet sich an, wenn man mit einem Microsoft Betriebssystem arbeitet und die anfallenden Daten 10 GB nicht überschreiten, PostgreSQL, etc.?) Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Sie sind unsicher, welches System Sie verwenden wollen oder wissen schon genau, welches Sie einsetzen möchten?

Nova 13.01.2018

Etwas vage ist das Angebot. Für die Erstellung einer Datenbank wäre zunächst die Frage: welche Daten sollen dort hinein, wie sollen sie eingepflegt und weiterverarbeitet werden? Die Erstellung einer 'einfachen' zweidimensilnalen Datenbankmatrix würde ich in SQL machen, so dass sie online zu bestücken und pflegen ist. Die Software dazu wäre ein separater Auftrag.